Jump to content
IGNORED

Frage zu TÜV und Abgasuntersuchung


Guest onimoschta

Recommended Posts

Guest onimoschta

Hallo ihr Lieben. Nach dem fleißigen nutzen der Suchfunktion habe ich schon viele Antworten gefunden, dennoch habe ich einige Fragen und hoffe ihr seid mir dabei behilflich.

 

Ich bin im Besitz einer Z1000 (2007 mit ABS) mit Akrapovic Komplettanlage (Suzuki 750er Endtopf) sowie einem Powercommander 5. 

zur neuen Saison ist mein TÜV fällig. Ich hab schon gelesen, dass mit Komplettanlage und PC eine Abgasuntersuchung unmöglich ist, deshalb wollte ich fragen ob jemand in Raum Hamburg vielleicht etwas Ahnung hat, vielleicht sogar einen gebrauchten "Spare" Auspuff und Krümmer hat den er mir "borgen" würde. Eigentlich wäre mir ein netter TÜV'ler auch genehm, da ich solche nicht wirklich kenne, hab selber noch nie meinen TÜV machen müssen, da ich auch kein Auto habe sondern "nur" ein Motorrad (bitte nicht lustig machen, ist mir peinlich genug :ditsch:  ). Stecken die Wirklich bei jedem Motorrad ne Sonde in den Auspuff und messen die Abgaswerte?

 

Ich hab mir schon überlegt die Maschine zu verkaufen, jedoch ist sie so wenig gelaufen, der Auspuff ist grandios und fahren tue ich sie (auch wenn ich nur sehr wenig Zeit habe) so oft ich kann.

Ich bin für jeden Beitrag dankbar, auch wenn jemand nur gerne was dazu schreiben möchte oder ähnliche Erfahrungen diesbezüglich gemacht hat oder was auch immer :)

Link to comment
Share on other sites

Noch etwas in die "Kaffeekasse" beim Händler und dann passt das schon.

 

Gruß eaZt rider

Link to comment
Share on other sites

Genauso seh ich das auch .

 

 

Aber fahr bloß nicht zum TÜV.....die recherchieren zu viel wollen alles sehen und so was.

 

Beim Händler vor Ort wird es lockerer abgehen.

 

Prüfer schaut nur ob Dämpfer ne EG Nummer dran hat und wichtig dB Killer drin ist.

 

Die abgasumtersuchung macht dann der Geselle oder Meister im Hause weil der Prüfer gar keine Zeit hat... ...

 

So sollte es zu -95-% klappen.....

Edited by Lasertom
Link to comment
Share on other sites

Schattenjäger

Kann dem auch nur zustimmen. War auch erst beim TÜV (durchgefallen), dann ab zum freundlichen. Da hat es dann ohne etwas zu ändern auf Anhieb geklappt.

Link to comment
Share on other sites

Meine HU dieses jahr beim freundlichen bestand daraus, daß sich der tüv'er mit dem Chef unterhalten hat und einmal dabei um mein Motorrad ging, um sich diverse Sachen zu betrachten. Bei den umgebauten Sachen wurde nach den ABE´s oder E Nummern gefragt. Nach 10 min hatte ich die neue Plakette dran . Also ich fand es sehr entspannt.

 

Und ich denke das die Prüfer auch mit einem anderen Maß an die Sache herangehen, da sie wissen das dass Motorrad in einer Fachwerkstatt gewartet wird.Wenn man zur Prüfstelle fährt wissen sie nicht wer daran so herumschraubt.

Edited by rs_hro
Link to comment
Share on other sites

Guest onimoschta

Wow, Danke euch für diese großartige Unterstützung. Jetzt habe ich ein etwas besseres Gefühl, vorher war ich mega deprimiert und dachte schon es wird vergleichbar wie einen Bären mit bloßen Händen zu erlegen. Wenn ihr zum "Händler deines Vertrauens" sagt, meint ihr da schon 'ne richtige Kawasaki Werkstatt oder eine "google nach Motorrad Werkstatt in deiner Nähe" Werkstatt? Ich liebe dieses Motorrad schon gerne und finde als Erstmaschine wird sie mir hoffentlich paar Jährchen mehr zur Verfügung stehen :)

Link to comment
Share on other sites

Mit welchem Grund darf ich nicht nach einer Eintragung der Akra fragen bei dem Bike des TE?

Wenn jemand aus "Angst" vor der HU mit dem Gedanken spielt evtl. das Bike zu verkaufen zwecks gewisser verbauter Teile, komme ICH auf die Frage ob (wenn die Plakette dann neu für 2 Jahre drauf ist) die "Angst" weniger wird wenn man auf der Straße unterwegs ist :mrgreen:.

Link to comment
Share on other sites

Bin mal gespannt, wie sich die bisherige Lässigkeit mancher Prüfstellen auf zukünftige Abgasuntersuchungen auswirkt.

 

http://www.focus.de/auto/news/nicht-an-vorgaben-gehalten-kfz-pruefern-droht-der-verlust-der-zulassung_id_5173609.html

 

Leichter wird es bestimmt nicht. Mich wundert nur, dass die Prüfungen bei den Händlern vor Ort, die ja auch hier immer empfohlen werden, nicht stärker ins Visier genommen werden.

Link to comment
Share on other sites

Guest no name

 

Bin mal gespannt, wie sich die bisherige Lässigkeit mancher Prüfstellen auf zukünftige Abgasuntersuchungen auswirkt.

 

und das wird durch Antworten,wie diese

 

Meine au dieses jahr beim freundlichen bestand daraus, daß sich der tüv'er mit dem Chef unterhalten hat und einmal dabei um mein Motorrad ging. Nach 10 min hatte ich die neue Plakette dran . Ich War live dabei.

 

,in den diversen Foren auch nicht besser.

 

... manchmal ist es besser einfach die Fresse zu halten.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.