Jump to content
IGNORED

Schaltung


PitMac

Recommended Posts

Kurvenkratzer

Ich persönlich gehe etwas vorsichtiger zu Werke. Sollte der Gang mal nicht wollen, kannst Du auch mit der Kupplung mal kurz an den Schleifpunkt. 
Wenn die Schaltung arge Probleme bereitet, bestehe auf MOTUL 7100 10W50! Wenn deine Werkstatt das nicht hat, bring es mit!

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

El Toro

Das mit dem Motul 7100 kann ich bestätigen, bei mir kommt mittlerweile nichts anderes mehr rein. Echt erstaunlich wie fluffig die Schaltung damit geht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer

Na Blödmannsgehilfe @chrizz, willst Du den Beitrag von @El Toro nicht auch lächerlich finden? 
Dir haben sie doch echt ins Gehirn geschissen und vergessen zu spülen!

Link to comment
Share on other sites

Alex-Z1000

Na ja, war mir bis jetzt auch Neu das ich in der Werke z.B. das Recht habe darauf zu bestehen welche Marke verfüllt wird bzw. es dann einfach selber mitbringe.

 

Wenn ein Laie wie TGAK (was ein Name :smily895:) schon meint bzw. Angst hat Schaltgabeln zu verbiegen, hilft das Beste Öl und Wundermittel nichts mehr weil: dann liegt ein technischer Defekt vor :mrgreen: 

Link to comment
Share on other sites

Alex-Z1000

Dann hättest das ja auch so deutlich schreiben können, ansonsten meint ein Laie das ihm dieses Recht zusteht. So hört es sich schon besser an, miteinander reden hilft am Tresen beim Händler ;)

 

Dieses -ich will- hat der ZDK schon vor Jahren klargestellt, um solchen Gerüchten und Legenden mal die Luft rauszunehmen.

Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer
vor 9 Minuten schrieb Alex-Z1000:

Dann hättest das ja auch so deutlich schreiben können

 

vor 13 Stunden schrieb Kurvenkratzer:

bestehe auf MOTUL 7100 10W50

Was Bitteschön bedeutet das für Dich? 
In meinem Fall ging Er ans Regal im Laden, hat das Öl raus genommen und ist in der Werkstatt verschwunden.

Gut, ich habe nicht erwähnt, daß das Öl im Laden stand😵‍💫

Ich bin aber auch ein Tölpel 🤪

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Alex-Z1000

Tja, wenn die Geschichte per Tropfen erfolgt musst dich nicht wundern wenn ich klarstelle was der Kunde für Rechte hat ..... oder eben auch nicht. Aussagen wie - bestehe darauf - und - wenn nicht hat bringe es mit - sind ja eindeutig. Du als Kunde kannst dir die Werke aussuchen, klappt andersrum aber auch sehr gut und der lnhaber führt sein Geschäft, nicht der Kunde ;)

Link to comment
Share on other sites

TheGreenApriliaKiller

Hey Leute ich reise jetzt nicht mit aller Gewalt den Gang rein. 

Ich merke halt einen Unterschied,  beim losfahren, wenn der Motor noch kalt ist.  Nach ein paar Km und ein paar mal schalten geht es wieder ganz locker. 

Beim losfahren geht es bei mir entweder rauf oder runter. Dieses Problem fällt mir Hauptsächlich beim runterfahren auf. 

 

Bald habe ich die 1000Km, werde dann den Mechaniker darauf ansprechen. 

Vielleicht bin ich auch nur übervorsichtig. Ein Anderer würde vielleicht gar nicht viel dabei denken. 

Ist mein erstes größeres Motorrad, habe Respekt vor der Maschine und was kaputtmachen will ich auch nicht.  

 

 

Link to comment
Share on other sites

@TheGreenApriliaKiller bleib locker und entspannt. Ich denke auch, dass es eventuell ein bisschen was mit dem "Einfahr-Öl" und das alles noch Neu ist zu tun haben kann.

Spreche es, wie du selber sagst an und frage nach ob deine Werkstatt (so wie viele Kawa Händler) das Vollsynthetische Motul 10W50 haben und wenn Ja lass dir das einfühlen! Eventueller Gegenwind (seitens Werkstatt (wie bei mir)), dass die RS keine Freigabe für dieses Öl hätte ist dummes Zeug (gekonnt ignorieren). Solange das Öl KASO MA2 erfüllt und das tut das Motul 10W50 ist alles schick und keiner kann einen was. Zudem hat es ja sogar viel bessere Eigenschaften als ein Teilsynthetisches Öl (weil halt "Voll" angepasst auf die gewünschten bzw. besonderen Eigenschaften).

PS: und prüfe die Kettenspannung dennoch mal (korrekt*) nach. Lieber etwas lockerer, innerhalb der Vorgabe als zu straff.

 

*Nur falls du es nicht weißt - Zollstock so Mittig der Kettenlänge Positionieren, dass dieser an der Schwinge mit Null anliegt, nun die Ruhelage bei den Nieten merken (z.B. 3,5 cm) jetzt durch leichten Druck der Kette nach oben Pos. Niete ablesen (z.B. 1,4 cm) und durch leichten Druck auf die Kette nach unten geht es bis (z.B. 4,5 cm). Somit 4,5 - 1,4 = 3,1 also 31 mm und alles ist schick denn 30-40mm sollst du haben. Alles darunter belastet die Mechanik Getriebe/ Antriebswelle zu stark und alles darüber schlägt die Kette oder könnte sogar wenn's ganz blöd läuft am Kettenrad überspringen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.