Jump to content
IGNORED

Thema des Tages (Diskussionsthema)


Moshpit

Recommended Posts

@Moshpit schrieb:

Sehr schöne Bilder. War das bevor, oder nachdem du Klima-Gretel versenkt hast?

 

Das war der erste Kommentar auf eine Reihe von (sehr schönen) Bildern, die mit einem Segelschiff und einen Sonnenauf- oder Untergang zu tun hat.

Er stammte von dir und es passt überhaupt nicht zu deinem Post von eben.

Ich sehe keinen großen Unterschied zwischen einem Post, der mit vollen Booten zu tun hat und einem Post der mit einem (suggerierten) entlehrten Boot zu tun hat, nur weil es da nicht um einen Flüchtling sondern um eine "Beeinträchtigte" geht.

Es war übrigens ein Kommentar auf ein Bild im Thema "Foto des Tages".

Mir verwehrst Du das Recht, einmalig auf ein Foto zu reagieren, bzw. reagierst negativ, wenn ich dieses Recht in Anspruch nehmen will.

Es ist schade, manches was Du von dir gibst, hat durchaus Hand und Fuß, ich denke Du hast was im Kopf und könntest durchaus anders.

Ich glaube den einen oder anderen hast Du mit diesem extrem negativen, wenn auch vielleicht nur unbedachten Post enttäuscht, den Führungsanspruch in diesem Forum (ich meine nicht dieses Thema) solltest Du aufgeben.

Ich habe hin und her überlegt, ob das nicht lieber eine PN sein sollte, aber ich bin der festen Meinung, es ist wichtig zu zeigen, wo und wofür man steht.

 

Ungeachtet der Qualität der oben stehenden Aussage möchte ich von euch allen wissen:

Sollte man auf ein Foto hin einmalig und mit Bezug darauf kurz und knapp antworten können?

Bin auf eure Antworten gespannt, ich glaube es gibt kaum keinen, der nicht mehrmals auf ein Foto geantwortet hat ......

 

Edited by Z-Aholic
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer
vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 

vor 4 Stunden schrieb Moshpit:

 Ich wiederhole auch hier gerne nochmal, dass sie das Asperger Syndrom hat und einfach anders denkt als "gesunde" Menschen. Für sie ist ihr Handeln unbestreitbar richtig. Das Problem dahinter ist die ...

...Person, die daneben/dahinter steht und vorsagt.

So lange in der EU/Welt z.B. Eier aus D nach NL und umgekehrt gekarrt werden, Schweizer Alpenluft in Dosen gefüllt und um den Erdball verschifft wird, daß EU-Parlament zwischen Straßburg und Brüssel pendelt, soll mir keiner blöd kommen.

Edited by Kurvenkratzer
Fragt mich mal, wie das geht!
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

@Z-Aholic
wo bitte schön verwehre ich dir das Recht auf Antworten unter Bildern?

Dieses Thema hier habe ich nur eröffnet um eine Flut an Diskussionen unter Fotos einzuschränken, die teilweise weit ins Off-Topic reichten und mit dem Bild teilweise gar nicht mehr in einer Beziehung stehen. Es gibt keinen Zwang hier zu schreiben. Auch meine Bitte in meinem Z1000R Thema ein eigenes Thema für deine Armaturen zu eröffnen ist kein Verbot, sondern ein Wunsch mein Thema einigermaßen clean zu halten und zusätzlich Deine Chancen zu erhöhen eine vernünftige Antwort auf deine Probleme zu erhalten.

Einen Führungsanspruch in diesem Forum habe ich nicht. Ich bin Stammtischmoderator, versuche also das Team Saar-Mosel-RiderZ im Forum einigermaßen ordentlich zu oranisieren und kümmere mich um die (selten auftretenden) das Forum betreffenden Probleme meiner Mitglieder.

Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, dass es schade ist, dass du einen Sinn für schwarzen Humor nicht zu haben scheinst oder zumindest dir fremden Humor nicht akzeptieren kannst. Auch solltest du dir teils bezüglich der Qualität der Beiträge an die eigene Nase fassen, bevor du Andere deswegen kritisierst. Jeder hat hier das Recht auf freie Meinungsäußerung, egal ob man selbst diese Meinung teilt oder nicht. Man kann darüber reden, aber sollte niemanden dafür in seine Schranken weisen.

In unserer heutigen Gesellschaft sind wir teilweise einfach zu empfindlich und achten zu sehr auf political correctness. Dabei ist es  (meiner Meinung nach) das Umschreiben der Tatsachen, die manche Dinge teilweise mehr hervorheben und ins Negative ziehen als eine nicht abwertende direkte Ansprache der Realitäten. Mehr werde ich dazu nicht sagen. Bezüglich deiner Kritik mir gegenüber: Ohne näher auf einzelne Punkte eingehen zu wollen, kannst du dir sicher sein, dass ich diese versuche konstruktiv aufzufassen.

Edited by Moshpit
Ergänzug v. Kleinigkeiten
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

ok,ok, werde kein Hänsel und Gretel Bild mehr rein setzen, fand es nur ganz witzig :crying:

Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer

Angeblich sollen nach dem UN-Gipfel in New York 4 Leute als Besatzung dort hin fliegen, damit das Boot wieder zurück geführt werden kann 😂

Ganz tolle CO2-Bilanz 😏

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Ist aber kein Problem da wir Deutschen die Umwelt Gret(el)a unterstützen bei ihrer Reise. In Voraussicht auf ihre Öko-Reise, die gut vermarktet wird, halten wir seit Jahren die Eröffnung des BER zurück, dass gleicht ihren CO2 Fussabdruck den sie hinterlässt locker aus und macht ein gutes Gewissen. Wo geht nächstes Jahr die Reise hin Gretl? Deinen Gedanken trage ich in mir wenn ich mit der eigenen Stofftasche im Radkorb mit dem Drahtesel zum Bäcker fahre. Ein gutes Gefühl. Mist, glatt die Zigaretten vergessen einzukaufen auf dem Rückweg. Wo zum Teufel sind meine Autoschlüssel? Sorry, aber bei einem niedrigem Nikotinspiegel muss es schnell gehen bei mir. Sorry Gretl, manche eigenen Belange gehen einfach vor.

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Ganz im Ernst jetzt. Der Gedanke ist richtig, aber scheitern tut es an allem. Das müssen sich auch die Öko Menschen und Weltverbesserer (heute schon nen fucking Coffee to go gehabt?) eingestehen die sich mal den Spiegel selbst vor Augen halten sollten. So lange z.B. MEIN ordnungsgemäß abgegebener Elektroschrott in dritte Weltländer wie Ghana verschifft wird, wo dann Kids in der Gaswolke stehen weil die Kabelummantelung abgebrannt wird um den Rohstoff pur zu erhalten und dadurch pures Gift einatmen, ja so lange hab ich kein schlechtes Gewissen. Immer das neueste Handy in der Tasche (was Rohstoffe verschlingt) haben die Nintendo Kids, dann bei Fridays for Future entrüstet mitlaufen, danach noch zu Mc Donalds den Bauch vollhauen und Müll erzeugen, dann von Mami im SUV abholen lassen. Ja ne ist klar, ein schlechtes Gewissen könnt ihr mir nicht einreden. Arbeitet in euren Ferien, spendet das Geld an eine Organisation die dafür in Afrika oder sonst wo auf der Welt einen Brunnen bohrt dafür, da ist den Menschen mehr geholfen als mit eurer Doppelmoral.

 

Habe fertig und Blutdruck sinkt auch wieder.

  • Thanks 1
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

WOHER nimmst du dir dieses Wissen dass es so sein muss? Sorry, bei solchen Verallgemeinerungen geht mir echt die Hutschnur hoch.

Ja, das es einzelne gibt, die so ticken ist mir schon klar. Aber daran fest zu machen, dass man kein schlechtes Gewissen hat, nur weil andere das auch so machen. Nee.

Jeder gibt das war er kann. Der eine gibt Zeit, der andere Energie.

Und selbst wenn die verwöhnten "Gören" mit neuestem Handy usw. nach der Demo mal über ihr Verhalten nachdenken ist etwas besser.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe ehrlichen Respekt vor Leuten, die den Umwelt- und Klimaschutz richtig leben und konsequent danach handeln. Die haben es übrigens auch nicht nötig, daraus eine Show zu machen. 

Das sind aber ganz ganz ganz wenige.

Ansonsten wird alles was mit Klimaschutz zu tun hat ganz toll beklatscht, aber so gut wie nicht danach gehandelt.

Mal eben am Sonntag mit dem E-Bike stramme 10km Radeln (also ins nächste Wirtshaus), aber es vorher 200km mit dem 2 Tonner  durch die Gegend geschubst zuhaben, ist bestimmt nicht umweltfreundlicher als mit dem Motorrad nen Ausflug zu machen. Nur moralisch wirkt unser Motorradfahren natürlich wesentlich weniger korrekt. Das nur mal als Beispiel aus dem Alltag.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Kurvenkratzer
vor 27 Minuten schrieb Alex-Z1000:

 Arbeitet in euren Ferien, spendet das Geld an eine Organisation die dafür in Afrika oder sonst wo auf der Welt einen Brunnen bohrt dafür, da ist den Menschen mehr geholfen als mit eurer Doppelmoral.

Und dann kommt so ein blöder Warlord oder wer auch immer daher, verkauft die Wasserrechte an Nestlé, die bauen ein Fabrik direkt über der Quelle, und das war‘s dann😏

vor 6 Minuten schrieb Frank:

 

Ansonsten wird alles was mit Klimaschutz zu tun hat ganz toll beklatscht, aber so gut wie nicht danach gehandelt.

 

Nö, mal eben geklagt! Windenergie klar, aber bitte nicht hier...die Vögel zerschellen an den Rotoren...., Stromtrasse...da nistet ein Feldhamster.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Handeln muss jeder für sich. Dazu kann man sich ein paar einfache Fragen stellen. 

 

Kann ich weniger Flugreisen machen?

Kann ich eine Fahrgemeinschaft z.B. zur Arbeit machen?

Muss ich so viel online bestellen? 

Von wem bekomme ich welchen Strom?

Muss ich so viel Fleisch essen?

Muss ich billiges Fleisch essen? 

Muss ich ohne KAT fahren?

Müssen meine Geräte auf Standby sein?

Brauche ich die Funktionen vom neuen Handy oder kaufe ich mir eins mit austauschbarem Akku? 

Brauche ich einen strombetriebenen Tretroller oder tut's das Fahrrad auch? 

Muss mein Handy Ladegerät immer eingesteckt sein? 

 

....

Teilweise habe ich den Eindruck, dass Leute sich rechtfertigen müssen, wenn sie sich (!) Diese Fragen stellen und für sich (!) beantworten. Wenn diese Antworten dann nicht 100%ig grün sind, wird einem Heuchelei vorgeworfen. Das ist das eigentlich perverse. 

Ich wurde von einem Kollegen auf die vielen km mit der Z angesprochen. Da hab ich ihm vorherbindet, dass ich für seinen Flug nach Kuba mit Euro 3, meinem Verbrauch und 10.000 km pro Jahr 6,5 Jahre fahren kann. Vorausgesetzt der Flieger ist vollbesetzt. 

 

Keiner kann die Welt alleine retten. Aber lasst doch bitte die in Ruhe, die ihren Teil beitragen und sich Gedanken machen. 

Ich weiss nicht, wie die Schüler von den Demos nach Hause kommen. Aber Verallgemeinerungen bringen auch nichts.

Ich habe manchmal den Eindruck, die unbelegten Verallgemeinerungen können als Ausrede dienen, sich selbst keine Fragen zu stellen. 

 

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Apropos E-Tretroller. Ich weiß ehrlich gesagt gar  nicht, warum der E-Tretroller so verteufelt wird. Vermutlich weil das der Scheuer mit durchgesetzt hat und von dem kann und darf nichts gscheids kommen. Will ja auch kein Tempolimit, somit Politisch unkorrekt. 

Nur negative Berichte von Unfällen und der Umweltbelastung durch die Akkus. Produktion - Entsorgung plötzlich ein Riesenthema. Hab ich zu den uns förmlich überschwemmenden E-Bikes so noch nicht gehört. 

Muss ich das so verstehen? 

E-Bikes gute Akkus

E-Roller böse Akkus 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.