Jump to content
IGNORED

Bremsflüssigkeit bei der Zett


Guest

Recommended Posts

Wie gibt es solche Stahlbusventile und was würde sowas kosten? Ich will das so schnell wie möglich machen und dabei halt erst gar keine Luft ins System bringen, dann muss ich auch nix entlüften.

 

Das Be- und Entlüften des Bremssystems ist mit den verbauten Stahlbus-Ventilen ein Kinderspiel. Ein großer Vorteil ist, dass du die Entlüftung alleine durchführen kannst. Wenn du die Stahlbus-Ventile verbaut hast, musst du die Bremse entlüften - da führt kein Weg dran vorbei.

Ich möchte diese Teile nicht mehr missen.

 

:arrow:  Stahlbus

Edited by Svenson
Link to comment
Share on other sites

Guest KawaAxel

Die sind schon teuer, aber bei Louis gibts dieses WE den 25,- €-Gutschein bei Einkäufen ab 99,- € und bei Polo gibts 20 % auf einen Artikel.

 

Gruss KawaAxel

Link to comment
Share on other sites

kleiner tip noch am rande....................... :klug:

wenn du unter deinen kumpels jemanden hast, der sich gut mit bremsen aus kennt .....................dann investiert mal ne stunde, zerlegt die bremsen................reinigen.................schmieren mit keramikpaste.... (nein nicht die bremsfläche :teu1:        ) und sorgfälltig wieder zusammen die scheiße

du wirst dich wundern wie feinfühlig und gut deine bremse funzt

 

gruß swen

Link to comment
Share on other sites

@ fireswen,

 

was möchtest du mit Keramikpaste an den Bremssätteln? Das einzige Hilfsmittel für flutschende Bremskolben ist die Anwendung mit "ATE-Paste".

Aber ich kenne da noch was besseres, das die Bremse bissiger macht. ;)

Edited by Svenson
Link to comment
Share on other sites

@ fireswen,

 

was möchtest du mit Keramikpaste an den Bremssätteln? Das einzige Hilfsmittel für flutschende Bremskolben ist die Anwendung mit "ATE-Paste"

Aber ich kenne da noch was besseres, das die Bremse bissiger macht. ;)

na das is mir schon klar das ich keine keramikpaste auf die kolben schmiere................

mit was schmierst du dann bitte die klötze...... :verwirrt: ......und die auflageflächen am sattel................. :verwirrt:

sag etz bloss net, das braucht man nicht. :shock: .....................da würd ich vom glauben fallen :cop:

Link to comment
Share on other sites

@ fireswen,

 

na denn musst du dein Glauben wohl noch mal überdenken, denn selbst die Haltestifte der Bremsbeläge werden nicht geschmiert.

Link to comment
Share on other sites

früher hat man alles mit kupferpaste gemacht...................dann gabs antiquitschpaste.......................keramikpaste...................

 

jetzt gar nix mehr????

 

ich machs weiterhin wie ichs mal gelernt habe.......................

 

gruß swen :sport4:

Link to comment
Share on other sites

@ fireswen,

 

wenn du´s so gelernt hast, solltest du es auch weiterhin so machen.

Ich hingegen habe noch nie irgendwelche Pasten und Cremes an den Bremsbelaghaltestiften respektive an den Bremsbelagsblechen verwendet....und quietschen tut auch nix.

Link to comment
Share on other sites

Master-of-Rolex

Also wenn die Stahlbusteile über 100 Euro kosten, werde ich die Finger davon lassen.

 

Ich hab mir beim Louis mal das hier gekauft:

 

http://www.louis.de/_309acb167cab2d19916c77ce8990db8890/index.php?topic=artnr&artnr=10003449

 

Wenn ich das unten an den Nippel ranstecken würde, könnte ich ja theoretisch die Kacke einfach in einem Zug durchpumpen, ohne dauernd die Entlüftungsschraube zuzudrehen, bevor ich den Bremshebel los lasse oder?

Hatte das bei meiner Husqvarna schon probiert. Irgendwie hat das blöde Teil vom Louis überhaupt nicht funktioniert ^^

 

Und bitte seid mir nicht böse aber auf Bremse zerlegen habe ich echt NULL Bock. Ich hab mir die Kawa eigentlich gekauft, um endlich mal zu fahren und nicht dauernd zu schrauben :-P (wenn ich schrauben hätte wollen, hätte ich meine Husky behalten können ^^)

 

Ich wechsel die Flüssigkeit und gut ist.

Edited by Master-of-Rolex
Link to comment
Share on other sites

Wie gesagt, 1,50€ für 1m Aquariumschlauch aus dem Baumarkt hätte auch gereicht. Wenn man den Schlauch drauf hat und das erste mal öffnet muss man ein mal kurz vorsichtig sein, das beim Hebel los lassen keine Luft zurück läuft. Sobald der Schlauch voll ist und das Ende in Flüssigkeit steht, kann man einfach durch pumpen ohne sich irgendwelche Gedanken zu machen. Ich hab das bisher immer so gemacht und noch nie irgendwelche Probleme gehabt.

Link to comment
Share on other sites

Master-of-Rolex

Ok, das hört sich doch gut an. Dann werde ich das mal so probieren. Wenn noch jemand andere, kostengünstige Vorschläge hat: her damit!

Link to comment
Share on other sites

TheJurist37

Die gleiche Geschichte steht bei mir auch morgen an. Habe auch ein Ruckschlagventil, wie das von Louis besorgt. Mal schauen wie es sich macht. :)

 

Ich habe mir schon reichlich Wissen angelesen und hab auch schon ein bisschen was gemacht, aber da wir ja hier das geballte Bastlerwissen haben:

 

Habt ihr noch irgendwelche Geheimtipps um die neuen Stahlflex am Besten entlüftet zu bekommen? Reichen 250ml Flüssigkeit?

Edited by TheJurist37
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte mir so ein Ventil auch mal geholt beim Louis. Und ich hab das Teil nach 5 min in die Tonne gekloppt. Sche...... Teil meiner Meinung nach. Seit dem wechsle ich jedes Jahr die Bremsflüssigkeit mit so nem herkömmlichen low-budget-Schlauch. Funzt einwandfrei das Entlüften.

Link to comment
Share on other sites

TheJurist37

Ich hatte mir so ein Ventil auch mal geholt beim Louis. Und ich hab das Teil nach 5 min in die Tonne gekloppt. Sche...... Teil meiner Meinung nach. Seit dem wechsle ich jedes Jahr die Bremsflüssigkeit mit so nem herkömmlichen low-budget-Schlauch. Funzt einwandfrei das Entlüften.

na ich werde es mal ausprobieren, schlechter als nur mit Schlauch kann es ja kaum sein und ich habe da jetzt schon verschiedene Meinungen gehört. Hast du beachtet, dass du die Spannung des Ventils einstellen kannst?
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.