Jump to content
zweimeter

Welche Batterie kaufen ?

Recommended Posts

bmwbademen
vor 2 Stunden schrieb schorsch:

Das ist korrekt. Den Steg musst Du rausmachen. An keiner Zubehörbatterie ist sonst so eine Nut vorhanden. 

Nicht ganz richtig die BS hat das. Problem ist nur das ich bei der Bestellung nie weiß für welches Moped, wenn ich höre Z 750 empfehle ich automatisch die BS, qualitativ genau so gut und 2  Jahre Herstellergarantie ohne wenn und aber.

btx9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Die Motobatt ist besser weil die mit den je 2 Plus und Minus Polen prima Anschlußmöglichkeiten für Zusatzverbraucher bietet.

Das Raustrennen von dem Steg lohnt sich auf jeden Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bmwbademen
vor 4 Minuten schrieb schorsch:

Die Motobatt ist besser weil die mit den je 2 Plus und Minus Polen prima Anschlußmöglichkeiten für Zusatzverbraucher bietet.

Das Raustrennen von dem Steg lohnt sich auf jeden Fall.

Da hast Du auf alle Fälle recht, aber wenn jemand zwei linke Hände voller Daumen hat.:pfeif:

Share this post


Link to post
Share on other sites
RB11

Hallo wollte mir eine neue Batterie kaufen für eine Z1000sx  Baujahr 2013 ,könnt ihr was empfehlen ob Gel oder normal ??? oder

bei Kawa Original oder Zubehör ??? Danke im voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DN11

Hi, 

die Batterie meiner Z900 Bj. 2017 ist hin. Könnt ihr mir eine neue empfehlen (Marke; Modell)? Gibt es da irgendwelche Marktführer oder besonders gute Batterien?

Share this post


Link to post
Share on other sites
SpikeZ

Aliant. Beste Batterie die mir je unterkam.

Die YLP 14 müsste bei der SX passen.

Kein anderer Lithium basierender Akku hat bei mir den Kältetest so mit Bravour bestanden, wie ein Aliant Akku aus der YLP Serie, welcher nun in meiner ZZR (YLP24) verbaut ist und vorher zu Testzwecken im

minus 18*C (>36h) kalten Zustand einen kalten (minus 2*C) 1,3L PKW-Motor starten musste (!)

Anders als die mir sonst bekannten Lithium Akkus wird beim Alliant nicht "nur" auf die Gewichtsersparnis  geschaut, sondern auch auf die mögliche Kapazität.

Das hat zur Folge, für Lithium Akkus fallen sie vergleichsweise schwer aus, jedoch immer noch sehr erheblich leichter als Blei-basierende Akkus, haben dafür aber Top Kapazitätswerte und hohe Startstromleistung

Edited by SpikeZ

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on

Hab isch seit 03/2016 verbaut, nix anderes mehr.

Kostet nur geringfügig mehr, startet zuverlässig (nicht bei Minusgraden erprobt) und noch reichlich Gewicht gespart!

-->klick

Achtung! unbedingt Preise vergleichen !

Registrieren und 3 Jahre Garantie!

 

20160430163volw7sminc.jpg

Edited by ride on

Share this post


Link to post
Share on other sites
lui32

Meine Erfahrung zu Batterien: hauptsache eine Markenbatterie...! Zwischen den großen Marken, konnte ICH keinen Unterschied ausmachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Dazu, Markenbatterie, wenn das Blei ordentlich recycelt bzw. noch keinen weiteren Prozess durchlaufen hat, sonst schmeißt man das Geld zum Fenster raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bmwbademen
Am 19.2.2019 um 19:19 schrieb DN11:

Danke. Und wie bekomme ich den Forumspreis? 

Kundenkonto in meinem Shop erstellen und auf die Freischaltung durch mich warten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kawa_ZRT00DE

Angeregt durch einen Beitrag hier im Forum, ich glaube von tralf??, habe ich im Winter umgerüstet auf LiFePo.

Da ich ja auch gerne bastele und ne neue Batterie für meine Z schon auf der Liste stand, habe ich mich für diese entschieden. Kosten ca EUR 30,-. (ach ja und noch ein spezielles Ladegerät (Balancer/Charger)  für 21,-)

Wiegt auch nur ein Bruchteil einer "normalen" Batterie und muss aufgrund der geringen (Selbst-) Entladung im Winter nicht zwingend ausgebaut werden. Da allerdings noch der die Elektronik dranhängt Tageskilometerzähler usw.  muss man sehen, ob das wirklich über der den Winter geht. Die Dinger vertragen eine Entladung unter einen best. Wert leider nicht und sind dann einfach mal schrott

Bin jetzt ca. 1.300 Km gefahren und was soll ich sagen.... läuft:Z750:.    ....trotz des geringeren Gewichts, allerdings kein Unterschied zu vorher, nicht mal im Verbrauch :D:D:lol:

Hier mal ein Bild und die techn. Daten (gibt's auch mit anderen Anschlüssen, die evtl. sogar besser sind). Bei Gelegenheit schiebe ich noch einmal Bilder vom eingebauten Zustand nach. 

 

ZIPPY FlightMax 4200mAh 4S2P 30C LiFePO4-Pack

Kapazität: 4200mAh 
Spannung: 4S2P / 13,2V 
Entladung: 30C Constant / 40C Burst 
Max Gebührenrate: 2C 
Gewicht: 558g (einschließlich Draht, Plug & Fall) 
Abmessungen: 140mm x 45mm x 46mm 
Balance Stecker: JST-XH (ne andere Steckerversion ist evtl. sinnvoller)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.