Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'gabelbrücke'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • TÜV und Zulassung
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14-20)
    • Z H2 (ab 20)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17-19)
    • Ninja 1000 SX (ab 20)
    • Ninja H2 SX (ab 18)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (17-19)
    • Z900 (ab 20)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z650 RS (ab 21)
    • Z500 (ab 24)
    • Z400 (19-20)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z e-1 (ab 24)
    • Z 7 hybrid (since 24)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
    • Nutzungsbedingungen / Netiquette
    • Forum und Homepage
    • Plauderecke
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
    • Z1000 e.V. Öffentlicher Bereich
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • HarZ Bande's Stammtisch HarZ Bande
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saar-Mosel-RiderZ
  • Südwest's Stammtisch Südwest
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Österreich's Stammtisch Österreich
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

  • Giggedi Giggedi Fighter
  • tralf's Z1000 (2010)
  • Hobbit's 2007er Z1000
  • Edelbaer baut einen Zhopper
  • Lowrider Z
  • ZHamster
  • goOse's Bastelgehege
  • Ausbau Radlager
  • Daniel

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • HarZ Bande's Stammtisch HarZ Bande
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saarland
  • Südwest's Stammtisch Südwest
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Österreich's Stammtisch Österreich
  • Allgäu's Termine

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z H2 (ab 20)
    • Ninja H2 SX (ab 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (19-20)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (ab 19)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Moped
  • Trike
  • Auto
  • Quad
  • Bicycle
  • Wohnmobil/Wohnwagen
  • Trailer
  • Other

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z1000 (ab 14)
  • Z H2 (ab 20)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z800 (13-16)
  • Z900 (17-19)
  • Z900 (ab 20)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z300 (15-16)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (19-20)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

  1. Moin, Wie weit wird die Gabel bei der z 1000 03-06 durch die obere Gabelbrücke gesteckt? Bündig,also die rot eloxierten Gabelstopfen bilden eine Linie mit der oberen Brücke,oder gucken die rot eloxierten Stopfen oben raus?
  2. Hallo zusammen, bin neu hier im Forum und auch neu in der Motorradbranche... Habe mir eine z750 vom Bj. 2004 gegönnt für den Anfang. Diese ist mir letze Woche umgefallen und nun stimmt der Lenker mit dem Vorderrad nicht mehr überein.. das heißt, wenn ich den Lenker gerade habe schaut das Vorderrad etwas nach links und natürlich wenn ich das Vorderrad gerade habe der Lenker etwas nach rechts.. Kann man da etwas einstellen? Ich glaube nicht das der Lenker verbogen ist auch ein Freud von mir sagte er glaubt es nicht. Ich kann mich noch von den Mopeds und 50cc Cross erinnern das dies öfters passierte aber damals (15 Jahre alt...) habe ich einfach das Vorderrad zwischen meine beine geklemmt und den Lenker gerade gezogen, das getraue ich mich nicht mehr. auf den Bildern kann man die leichte Verschiebung erkennen. Kann mir jemand einen Tipp geben bzw. weiterhelfen? Vielen Dank und schöne grüße aus Südtirol domeSTone
  3. Guten Tag an alle Z`ler, ich habe schon seit einiger Zeit Probleme mit meiner Gabel (auf unebenen Strecken federt sie schlecht bis garnicht, in unebenen Kurven fängt das Vorderrad an zu hüpfen und etwas zu rutschen). Im Stand federt sie allerdings gut, wenn man vorne eintaucht und wieder ausfedern lässt. Meines Wissens nach hatte die Z mal einen Umfaller, jetzt nachdem ich endlich einen Zentralständer habe wollte ich eben mal die Gabel entspannen, vielleicht hilft das ja schon. Also alles raus und Gabelbrückenschrauben geöffnet...nun ja weiter gehts nicht. Die Rohre lassen sich nicht rausnehmen, geschweige denn drehen oder sonst was. Es passiert einfach nichts. Habe ungefähr 30min versucht die beiden Rohre zu bewegen, keine Chance. Auch wenn alle Schrauben komplett draußen sind. Soll ich da etwas mit Gewalt ran? Mit einem Hammer zB? Wie gesagt per Hand tut sich null komma null. Allerdings kommt mir das alles sehr komisch vor, normal fallen die Rohre ja fast raus. Mit Gabel entspannen wars das dann wohl, getan hat sich nämlich nichts. An was könnte das nun liegen? Gabelbrücken verzogen? Rohre verzogen? Oder kann es sein das der Vorbesitzer die Schrauben so zugeballlert hat, das die Gabel an der Stelle "eingedrückt" ist? Danke schon mal für alle Antworten!
  4. ... wobei Zündschlossverkleidung auch nicht grade die richtige Bezeichnung wäre. Vielmehr geht es mir um den Zwischenraum - eben zwischen der Tachoverkleidung und der Gabelbrücke, halt da wo das Zündschloss ist. Wie dem auch sei, es soll hier um einen kleinen Umbau von mir gehen... Hintergrund hierfür ist, das ich zum einen die Ganganzeige und eine USB-Steckdose irgendwie - aber dennoch formschön unterbringen will/wollte. Fall sich einer fragt, wozu ich eine USB-Steckdose am Bike brauche.. Nunja, dass ist eigentlich einfach erklärt. Quasi jedes Gerät, was man am Bike betreiben möchte (zB Navi, Handy, MP3Player oder wayne,... (Mopedbatterie laden geht natürlich nicht)) hat heutzutage einen USB Stecker als Ladekabel. Also wieso extra einen Zigarettenanzünder anbauen, in den man dann wieder einen USB Adapter rein stecken muss? Dann lieber gleich USB und fertig. Naja, auf jedenfall hatte ich nun eine USB Steckdose und eine Ganganzeige die unter gebracht werden musste. Da ich keinen wirklich guten Platz finden konnte, verzurrte ich beides zusammen mit Kabelbindern in den besagten Zwischenraum. Aber das war weder schön noch stabiel. Alles ein wenig wackelig und unschon... Aber seht selbst: Zusätzlich erschwerend kommt noch dazu, dass mein LED-Standlichumbau auch fertig ist und dieser auch noch Schalter braucht um die einzelnen Leisten anzusteuern. Somit brauche ich nochmal zusätzlich Platz für zwei Schalter.... Nunja, wie auch immer brauche ich formschönen und praktischen Platz. Da fiel mir dieser Zwischenraum ein. Dieser musste gefüllt werden. Ich hatte lange hin und her überlegt, wie und aus was ich diesen baue... - Plexiglas? Ne, nicht schön genug zu bearbeiten, nicht stabiel genug und anschließend blöde zu lackeren - GFK? War zunächst mein Favorit, aber nach einige Tests mit diesem mir neuen Material, war es doch viel zu viel geschmiere damit. - Stahlblech? Würde ein Schweißgerät erfordern, welches ich zum einen nicht habe und auch keine Erfahrung mit habe. - Messingbleck? Billig, leicht zu verarbeiten, aber sau weich...(weich=scheisse) OK, trotzdem Messing... Also fing die Fertigung an....: 1. Ich brauchte eine Vorlage um den späteren Blechzuschnitt herstellen zu können: Dazu nahm ich zunächst Bastelpappe: (ich brauchte einen guten Kontrast zu den schwarzen Plastikteilen, daher rot - (Alternativ hatte ich noch Rosé, aber um dem Spott aus dem weg zu gehen, nahm ich rot^^) und Schnitt mittels viel Geduld und ausprobieren eine möglichst passene Form zurecht, welche den Zwischenraum möglichst perfekt ausfüllt. Nach 40min sah das dann so aus: 2. Zuschnitt der eigentlich Deckplatte aus Messing Die zuvor angepasste Pappvorlage, zeichnete ich die Umrisse der Pappe auf ein Messningblech (400x200 mm Gesamtgrundfläche). Hierfür verwendete ich eine 0,8 mm starke Platte (zu beziehen zB über Conrad 12,95€/stk). Warum 0,8 mm? Kein wirklicher Grund. 0,8 mm habe ich nur öfter Verwendung für Das Ganze sägte ich mit einer "Laubsäge" aus. Soweit sogut... Aber zum Problem mit Messing. Alles was man so aus Messing kaufen kann, ist kalt gewalzt worden. Grund hierfür ist die extreme leichte verformbarkeit von Messning, wenn es geglüht und danach erkaltet ist. Und genau das muss man tun, wenn man mit Messing etwas fertigt und hartlöten muss. Beim Hartlöten muss das gesamte Teil auf gut 700° erhitzt werden - kühlt wieder ab und ist so weich wie Butter auf Malle... Mit diesem Hintergrund und dem bestreben, das ganze Formstabiel zu bekommen, müssen zusätzliche Verstärkungen eingebaut werden. Zu diesem Zweck, hatte ich noch 50 cm Messingstange bestellt (500x7x2mm). Diese Stange habe ich erstmal zum Glühen gebracht und anschließend im glühenden Zustand abgelöscht. Dadurh wurde es Butterweich und lies sich für meine Zwecke gut in Form biegen. Also habe ich einen zweiteiligen Rahmen mit verschiedenen Zangen und starken Daumen nachgebogen. Das ganze natürlich schön deckungsgleichmit den Außenkanten, damit der Rahmen nicht später unter der Platte hervor steht. (Falls sich einer fragt, warum ich da an den Enden rechts und links Lücken habe, könnte ich nun erzählen, dass es Lücken für spätere Kabel sind - in wirklichkeit hatte ich aufgrund der Pappform einen Umfang von 49,3 cm errechnet. Da sollte also die 50 cm Stange reichen. Am Ende waren es jedoch 51,6 cm... also musste lücken stehen bleiben ) 3. Rahmen auflöten Das Messingblech sieht wohl im unbearbeiteten Zustand ganz schick aus, aber Gold an einer rein schwarzen Zett? Nee^^^ Wenn die Amatur mal fertig ist, soll sie gesandstrahl und schwarz gepulvert werden und zwar in der RAL Farbe, welche dem Schwarz der Tachoverkleidung nahe kommt. Eigentlich hatte ich vor, das ganze mit normalen Lötzinn zusammen zu schmieren, aber leider sagte mir ein netter Herr einer Pulverbeschichtungsfirma, das das Pulver bei rund 200° gebrannt wird. Also fiel Lötzinn schonmal flach. Also Hartöten. Das Ganze geht dann leider nur mit 645'er Silber L1 Lot (Schmelzpunkt ca. 720°, bekommt man bei Schaldeanstalten oder netten Goldschmieden). Damit das Lot nicht schon beim erhitzen korridiert, muss natürlich reichlich Flussmittel dran, welches beim erhitzen erstmal aufschäumt und trocknet, aber dann im gewünschten Temperaturbereich flüssig wird und die zu belötenden Stellen vollständig benetzt und somit das Lot vom Sauerstoff abschirmt. das ganze sieht dan in etwa so aus (Chronologisch gezeigt) (Auf Bild 2 sieht man das Lot und das schon aufgeschäumte Flussmittel in einer Nahaufnahme. Zudem ist das ganze mittels Bindedraht und Lötpinzetten fixiert, da sich das kalt gewalzte Messingblech, beim erhitzen entspannt und sich massiv verformen wird....) Dann gibt man richtig Gas und bring das gesamte Werkstück auf seine Arbeitstemperatur... Nach dem erkalten, sieht es leider nicht mehr sooo schön aus. Die Reste des Flussmittels und auch die verfärbungen durch die Hitze, sind deutlich zu erkennen... Um dies wieder zu beseitigen, habe ich dem Teil ein entspannendes Bad in 60° warmer Schwefelsäure spendiert. das ganze ca. 10 min. Dann sieht es in etwa so aus und wir können weiter machen. Da sich das ganze Werkstück unter der Hitze des hartötens stark verformt hat, muss es nun mit einem Hammer und ein paar Punzen wieder etwas gerichtet werden, so das alles wieder Plan aufliegt. Danach noch ein wenig Schmirgeln und die Kanten brechen. Danach ist es Zeit für die erste Anprobe an der Tachoverkleidung: Passt wackelt und hat Luft, also ab in die Garage und mal am Bike schauen... Schaut auch gut aus...! Soweit so gut... Sobald ich auf der Arbeit ein wenig Zeit finde geht es weiter... To be continued...
  5. Hallo alle zusammen , da meine 2003er Z1000 vorne schon mal nen leichten Schlag bekommen hat will ich mich den Winter über an nem Gabelumbau versuchen. Leider ist der Lenkanschlag an meiner unteren Gabelbrücke abgebrochen und ich würd die gern tauschen. Welche Gabel von welcher ZX usw. man einbauen kann hab ich mich soweit schon rein gelesen, leider hab ich nix gefunden welche untere Gabelbrücke ich evtl. als Ersatz nehmen kann. Passt da wirklich nur die von der Z1000 oder gibts noch ne Ausweichmöglichkeit wie zum Bsp. zx10 Bj.2004 oder irgendwas in der Richtung ? Gruß Martin
  6. Hallo Leute! Ich habe gerade eine meine Z750 Baujahr 2009 einen ABM Streetbar Lenker verbaut, soweit alles gut gelaufen. Problem ist das ich den Bremshebel(rechts) nicht weiter runter machen kann, weil sonst die Bremsleitung zu stark auf die Gabelbrücke drückt. Einer ne idee ??? GruZ Mirco
  7. Hallo Gemeinde, ich suche nach ner Technischen Zeichnung von den Gabelbrücken der z1000 03-06. Hat jemand zufällig was in die Richtung. Grüße aktzel
  8. Hey leute. Hab ma fix eine frage, gibt's eine Beschreibung oder Tips wie ich die obere gabelbrücke abbauen kann? will gabelcover verbauen.. Hoffe das Thema gibt es nicht schon, hab zumindest nichts gefunden!
  9. Tach zusammen! Ich muss zugeben nicht all zuuuu aktiv hier im Forum vertreten zu sein. Wie der Themenbeschreibung zu entnehmen ist, bezieht sich meine Frage darauf, ob bei der 03-06 Kilo-Z auch die Gabelbrücke des aktuellerem Modells passt? Oder kann ich das Thema anhand anderer Klemmungsdurchmesser schon vergessen? Hintergrund ist der, dass ich die Z750 meiner Gutsten nen Schwingen- und Gabelumbau verpassen möchte. Hab soweit auch alles parat - bis auf die Gabelbrücken. Gut - eigentlich passt diese Frage zwar jetzt eher in den 750er Bereich - aber ich dachte mir, dass die Fachleute im 1000er Bereich vielleicht zu dem Gabelbrücken-Thema was sagen können... Besten Gruß Locke
  10. Hallo, Habe nun meine z1000sx erst 300km getrieben, und frage mich, wie ich die Gabelbrücke auf Dauer vor Kratzern schützen kann. Habt ihr das Mattschwarze Teil unterhalb des Tanks, dort wo die Knie anliegen, irgendwie geschützt? Mittlerweile ist dort schon alles weiß. Meine Kombi ist schwarz. Gruß Jan
  11. Moin zusammen, Ich muss heute meine Gabelbrücken ausbauen, da ich die zum Richten einschicken muss. Hab alles zerlegt, Maske, Gabel, Rad, Steuerkopfschraube, etc. Jetzt wollt ich die obere Gabelbrücke runterziehen, aber Pustekuchen. Das Teil bewegt sich kein Stück, lässt sich nicht gegen die untere Gabelbrücke verdrehen und geht ums verrecken nicht runter! Hab schon alles mit WD40 eingeschmiert. Leider hab ich keinen gescheiten Gummihammer um das Teil wegzuklopfen. Ist das normal oder hat sich das Teil verschweißt, als sich mein Vorgänger abgemault hat, was auch der Grund ist weshalb ich sie richten lassen muss? Jemand nen Tipp? Hat einer von den Berlinern so nen Aufschraub-Einspann-Ding? Wie so ne Schraubzwinge nur anders rum? Hab jetzt ne kurze Pause eingelegt und bin mit der Freundin in der Stadt. Komm gegen 19 Uhr wieder. Ich bedanke mich schon mal für jeden Tipp! Einen schönen Sonntag euch allen noch! Beste Grüße Chris
  12. Hallo an alle! Frage an euch! Ich würde gerne meiner Z1000 Bj.08 erst eine neue Gabelbrücke und später Gabel und Bremsen von der Z1000 Bj.2012 verpassen. Nun wollte ich wissen ist das möglich ohne Probleme? Gruß
  13. streethawk88

    Umbau Gabelbrücke

    Hallo zusammen, weis jemand ob es einen Hersteller gibt , welcher eine Gabelbrücke mit normalen klemmböcken für die z1000 10-13 anbietet? Habe vor mir einen Superbikelenker zu holen , allerdings sind alle Lenker von der Höhe her die man findet eher tiefer als der Originale . Und da es für die originalen Klemmböcke keine erhöung gibt suche ich eine neue Gabelbrücke Ich habe auch schon einiges im Forum gelesen und erachte diese Lösung jedoch als die beste.... Danke
  14. Moin @All, ich greif mal wieder das Thema Fahrwerkssetup der Z1000 ab 2007 auf da es bei mir einfach nicht besser wird. Sie schlingert nach wie vor ab tempo 170 aufwärts wie ein eregierter Tigerpimmel. Neue und mittlerweile auch eingefahrene MPP's hab ich montiert und auch schon einige einstellungen der Federelemente ausprobiert. Nu hab ich eine Frage an alle Z1000 Fahrer ab Bj. 07 und zwar würde mich interessieren ob bei allen die Gabelstandrohre gleich weit durch die Gabelbrücken schauen. Bei mir sind es exakt 10 mm von oberkante Druckteller auf die obere Gabelbrücke. Also umso weiter die Rohre durch geschoben sind, desto kibbellieger wird sie ums Vorderrad aber auch Kurvenagieler. Das wirkt sich aber sehr negativ auf die Spurstabilität bei Geschwindigkeiten so ab 170 km/h aus. Hab auch schon mitbekommen das scheinbar nicht alle Z1000 ab Bj. 07 so eiern. Wie schaut es bei Euch aus. Danke für Eure Mithilfe Gruß Franky
  15. Tanith2901

    Mein Umbau

    So, habe es jetzt mal geschafft ein paar Bilder vom Umbau zu machen. Wie man sehen kann ist die Maske ab und ne neue wurde angepasst, -Gabelbrücke bearbeitet -Seitenteile teilweise schon Schwarzlackiert -Lenker bearbeitet und an LSL Klemmböcken an der Gabel befestigt -Halteung für Maske gefertigt Was noch kommt... -Lackierung in wahrscheinlich matt-blau -Heckhöherlegung -Lenkerendenspiegel -Tachoposition?! (noch keine Ahnung wohin mit dem Teil) -Laser X-treme in Schwarz -Hitzeschutzband vom Krümmer zum Endtopf
  16. Midde@Z1000

    Zündschloss zu lang?

    Hallo Leute, Ich habe heute von einer RME Gabelbrücke auf eine Ori-Gabelbrücke umgebaut und nun ist mein einziges Problem, dass mein Zündschloss zu lange ist ... Ich habe ein Modell mit Wegfahrsperre (05-er) und habe mir eine Gabelbrücke von einem Modell ohne Wegfahrsperre (03-er) in Ebay erworben nun stehe ich auf dem Schlauch. Als ich meine Gabelbrücke ranmachen wollte war auf einmal das Zündschloss zu lange also der Abstand zwischen Schloss und Bolzen für die Lenkersperre. Vll. hatte ja einer von euch auch mal dieses Problem. Ich bin ziehmlich unerfahren bei sowas... MfG Midde
  17. MyFrag

    GPT Ganganzeige

    Ich hoffe ich hole hier keinen alten Hut hervor aber auf der Eicma gabs eine interessante Ganganzeige von GPT für die (denke) 03-06er Zett Modelle. Hier mal ein Bild: P.s. Sollte diese Version schon bekannt sein, oder es einen geeigneten Thread geben wohin dieser Post verschoben werden kann, dann bitte verschieben
  18. Hallo ich hatte einen Unfall dabei ist mir das Hinterrad weg gerutscht (ca 20km/h)-->das Bike ist auf die rechte Seite gefallen. Der Lenker hat sich im Tank verewigt. Nun hab ich festgestellt, dass man nach rechts weiter einlenken kann als links. Anschläge sind i.O. Beim Abstandvergleich von Gabel zum Kühler ist auch ein kleiner unterschieder zwischen rechts und links feststellbar. Ist jetzt nur der Lenker grumm oder kann durch den Unfall auch die Gabel oder Gabelbrücke einen weg bekommen haben? Kennt sich jem. damit aus oder hatte schon mal einer ein ähnliches Problem?
  19. jpsylt

    Meine Zephyr

    Moin, wollte Euch mal meine Zephyr vorstellen Für die,die es genau wissen wollen Motor: 1.generalüberholt durch Kawa Werkstatt in Niebüll-Ventile waren fest. 2.Steuerkettenspanner neu 3.Kupplung komplett neu 4.Ansaugstutzen neu+Vergaser und Kraftstoffsystem Reinigung 5.Dynojet-Vergaser Set Stufe 2 + K+N Luft-Filter + Airbox modfiziert 6.Iridium Kerzen + NKG Stecker Fahrwerk: 1.Lenkkopflager neu 2.Gabelfedern progressiv white Power neu+Öl stramm abgestimmt 3.Federbeine Wilbers neu(blaue Feder Stufe 1)voreingestellt Polieren und überarbeiten: 1.Gabeltauchrohre poliert 2.Schwinge gestrahlt und poliert 3.Sitzbank neu gepolstert und bezogen 4.Schaltgestänge poliertert Verchromen: 1.Motordeckel und Anlasserdeckel 2.Bleche Seitenabdeckung + Armaturenabdeckung 3.Lenkerklemmung 4.Soziusbügel Neuteile: 1.Chromfender vorn. 2.Stahlflex Bremsleitungen neu-blauer Mantel 3.Lampenhalter (MEK) und Chromscheinwerfer 4.Seitenständer > Edelstahl variabel aus Japan(PMC)Haupständer ab-5.Schriftzuege Tank und Seitendeckel neu(original) 6.Felgen neu eingespeicht 7.Fussrastenanlage RF-Biketech(vorne mit tiefergelegter Grundplatte und hinten) 8.Spiegel neu- 9.Griffe (LSL) +Hebel Pro Sports+Lenkerenden 10.Lukas Lenker 11.Heckumbausatz kurz 12.Kellermann Blinker 13.Sturzbügel 14.Cobra Auspuff 400 mm neu+Race Killer+Kronen 15.Bremshalterstrebe und Kettenschutz neu Edelstahl-Highsteel 16.Tankpad 17.Öltemperaturanzeiger (zwischen Tacho und> Drehzahlmesser). 18.Ölkühlerabdeckung(Highhsteel) 19.Gabelstabilisator Kern 20.Hinterradabdeckung Carbon 21.Bordsteckdose(unter der Sitzbank) 22.Diverse Schrauben 23.Tachoscheiben weiß 24.Gepäckgriffe Lackieren: Tank-Seitenteile-Heck-Gabelbrücke-Bremsscheiben- und Zangen-Exzenter (alles BMW montegoblau metallic) Rahmen gestrahlt-verzinkt und schwarz lackiert Verschleissteile: Reifen BT 23-Kettensatz DID-Bremsbeläge etc. neu
  20. Knolle69

    Obere Gabelbrücke

    Servus Leutz, weiß einer von euch ob bei der 08 Z1000 auch eine Gabelbrücke einer anderen Kawa verbaut werden kann? Cheers
  21. Knolle69

    Gabelbrücken entspannen

    Servus, nach einem sturz mit meiner z1000 steht mein vorderrad schief, kawa händler hat gemeint das die untere gabelbrücke sich bei stürzen zu 80% verwindet. nun meine frage wie kann sich ein gussteil verwinden? das bricht doch normal sofort und hat einer eine anleitung wie man die obere und untere gabelbrücke entspannt, da ich auf google irgendwas gelesen habe das man die teile wieder entspannen kann und dann mit glück das rad wieder passt. cheers
  22. Hallo ich bin gerade dabei meine 07er 3/4 ein bisschen hübsch zu machen. Teile sind auch alle da Ich war gerade dabei meinen Ori lenker zu demontieren um Anschließend die Riser von Rizoma für den konifizierten lenker anbringen zu können. Doch als ich sie anschrauben wollte ist mir aufgefallen das sie nur auf diesen hülsen in der gabelbrücke aufligen und ca.2mm luft zur gabelbrücke haben.... Ist das normal oder hat schon jemand die Teile verbaut und kann mir seine erfahrung damit schildern? MfG zaniac möglichst schnell würde heute gerne damit weritermachen
  23. So, meine kleine Zett steht nach dem Gabelumbau endlich wieder auf eigenen Füßen! Ich bin so happy !!! Jetzt warte ich nur noch auf die Adapterstücke für die Bremszangen, die Bremsleitungen und dann noch der obligatorische Service zum Saisonstart! Hier noch die aktuelsten Bilder: Ich hab jetzt nur noch ein bißchen bammel wegen des Lenkanschlags, der bei der 1000er ja hinten an der unteren Gabelbrücke ist. Weis jemand ob das ein großes Problem ist oder ob das nicht weiter schlimm ist?! Also ich kanns kaum erwarten bis es endlich wärmer wird :-) Gruß Beeke
  24. Ich möchte meine Gabel ausbauen, welchen Montageständer kann man empfehlen.... War nicht ernst gemeint. Montagständer hab ich (Eckart). Hab natürlich schon die einschlägige Literatur studiert, aber mir sind paar Fragen offen geblieben. Ich will nur die Gabel-Holme ausbauen. Vorderrad, Schutzblech, eventuell Maske muss alles weg. Kein Thema... Und dann eben die Schrauben an den Gabelbrücken öffnen. Wie weit "öffnen" dann die Klemmungen? Kann man die Holme ohne Kraftaufwand einfach nach unten rausziehen ohne dass man die eloxierte Schicht zerkratzt? Oder muss man die mit Kraft rausdrehen? Dann zum Einbau. Wenn ich das richtig gesehen hab, werden die Holme nur durch die kraftschlüssige Verbindung in den Brücken gehalten? Oder gibts da beispielsweise eine abgeflachte Stelle, die die Einbaupostionen vorgeben? Falls nicht, wir richte ich die Gabel bzw die Gabelfüße wieder exakt fluchtig aus. Weil man könnte ja dann das Vorderrad schief einbauen? Ich trau mir das defintiv zu. Also bitte nicht den Rat geben, in ne Werkstatt zu gehen. Hab defintiv keine zwei linke Hände und eigentlich auch genügend Schrauberfahrung. Aber ne Gabel hab ich eben noch nie ausgebaut.
  25. ride on

    Gabelbrücken aufbohren :-)

    Hat hier schonmal jemand die Gabelbrücken in den Klemmungen aufgebohrt. Lässt sich das mit ner Drehbank machen? Ich hab jetzt noch nicht alles genau nachgemesssen, aber es geht wohl um 2mm wo die Klemmung im durchmesser größer muss. Wollte mal hören ob das überhaupt zu machen ist und ob es schon jemand hier gemacht.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.