Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'z1000'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z H2 (ab 20)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17-19)
    • Ninja 1000 SX (ab 20)
    • Ninja H2 SX (ab 18)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (17 - 19)
    • Z900 (ab 20)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z400 (ab 19)
    • Z300 (15-16)
    • Z125 (since 19)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Stammtisch Rhein-Neckar-Odenwald
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saar-Mosel-RiderZ
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)
  • Forumskram
    • Z-Kalender

Categories

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Ninja1000
    • Z900 (since 17)
    • Z900 RS (since 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (since 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Mofa/Moped
  • Trike
  • Car
  • Quad
  • Bicycle
  • Caravans/Trailers
  • Trailer
  • Other

Calendars

  • Nord's Stammtisch Nord
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Saar-Mosel-RiderZ's Stammtisch Saarland
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Marker Groups

There are no results to display.

Categories

  • General
  • Z1000 (03-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z1000 (ab 14)
  • Ninja1000 (14-16)
  • Ninja1000 (ab 17)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z800 (13-16)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Z900 (ab 20)
  • Z300 (15-16)
  • Z650 (ab 17)
  • Z125 (ab 19)
  • Z400 (ab 19)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 2,092 results

  1. Hallo ! Hier gehts um Bilder/Fotos der Z1000 ab 2010! Bilder/Fotos unserer neuen bösen Z1000. Aus allen möglichen Perspektiven und mit oder ohne allen erdenklichen Anbauteilen. Ideal zum Ideen und Anregungen holen. Schnell auf einen Blick. Ob nun Serie oder Umbau, völlig egal ! Also, zeigt her eure Z´s !!
  2. Hier sind die wichtigsten Infos zur Wartung zusammengetragen: Anzugsmomente Wartungstabelle Selbstdiagnose: Fehler- / Servicecodes auslesen Fahrwerk-Setup (Empfehlung (100kg) / Werk (68kg)) Gabel: Vorspannung: 1 Ring sichtbar / 19 mm der Einstellschraube sichtbar Umdrehungen nach rechts (rein, von nicht vorgespannt) Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: 0,75 / 1,8 Umdrehungen offen Federbein: Vorspannung: 186,5 mm / 188,4 mm Länge der Feder Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: 0,5 / 1 Umdrehungen offen Kette Erstausrüstung: Enuma EK525MVXL2 112 Glieder
  3. ride on

    Zeigt her eure Z1000 ab 2014

    Die Z1000/SX-Treiber ab 2014 dürfen sich hier verewigen
  4. Hier ist eine Zusammenstellung der Reifenfreigaben für die Z1000 (07-09, ZRT00B, ABS-Version ZRT00C). Die PDFs in dem Link enthalten immer alle Reifenmodelle von einem Hersteller. Diskussionen über die Reifen gibt es hier. Wer noch nicht weiß, welche Art Reifen es denn nun werden soll, dem sei diese Übersicht ans Herz gelegt. Hier werden alle aktuellen Reifen nach Einsatzgebiet eingeordnet. Alle Freigaben liegen auch im Downloadbereich des Forums. Typische Reifenmaße / Standard Luftdruck in bar: Vorderreifen: 120/70 ZR 17 M/C (58W) / 2,5 Hinterreifen: 190/50 ZR 17 M/C (73W) / 2,9 Sollten die Reifen vorne und/oder hinten unterschiedliche Bezeichnungen haben, dann ist die Darstellung so: Vorderreifen X / Hinterreifen Y. Bei abweichenden Reifendimension steht das veränderte Maß so dahinter: [180/55] ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Sportmax GPR 300 Sportsmart² MAX Sportmax Roadsmart* Sportmax Roadsmart II* Sportmax Roadsmart III* Sportmax Qualifier Sportmax Qualifier II * Alle Roadsmart [i, II, III] Profile dürfen kombiniert werden Auslaufmodelle: Sportmax Qualifier D209 PT J / Sportmax Qualifier D209 PT (Erstausrüstung) Sportmax Qualifier RR Sportmax Qualifier PTJ / Sportmax Qualifier PT Sportmax Sportsmart Sportmax Sportsmart II ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Spirit ST AV79/ AV80 3D Ultra, Sport, Supersport AV65 / AV66 Storm 3D X-M Auslaufmodelle: AV55/ AV56 Storm-ST AV55/ AV56 Storm 2 Ultra AV59/ AV60 VP2, Sport, Supersport ( Freigabe als PDF vom Hersteller) BT003 Racing Street Hypersport S20 EVO Hypersport S21 Racing Street RS10 Auslaufmodelle: BT002 Racing Street nichts ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Sportec M3 (Kombination mit M5 Interact vorne oder hinten erlaubt) Sportec M5 Interact (Kombination mit M3 vorne oder hinten erlaubt) Sportec M7 RR M / Sportec M7 RR Roadtec Z8 Interact M (Kombination mit dem Z8 Interact erlaubt) Roadtec 01 (in Kombination mit dem Z8 M fahrbar) Auslaufmodelle: Roadtec Z8 Interact ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Power RS (Kombination mit Pilot Power 3 erlaubt) Pilot Power (Kombination mit Pilot Power 2CT und Pilot Power 3 erlaubt) Pilot Power 2CT (Kombination mit Pilot Power und Pilot Power 3 erlaubt) Road 5 (In Kombination mit dem Pilot Road 4 [A] fahrbar) Pilot Road 4 Pilot Road 4 / Pilot Road 4 A Pilot Power 3 (Kombination mit Pilot Power 2CT und Pilot Power erlaubt) Auslaufmodelle: Pilot Power E / Pilot Power (Vorderreifen MPP E Kennung mit MPP3 Hinterreifen kombinierbar) ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Diablo Rosso II K / Diablo Rosso II (in Kombination mit dem Rosso III fahrbar) Diablo Rosso III (in Kombination mit dem Rosso II [K] fahrbar) Diablo Supercorsa SP Angel GT Angel GT II Auslaufmodelle: Supercorsa Pro Diablo Rosso K Diablo Rosso K / Diablo Rosso II Diablo Rosso II Bei Fehlern und/oder Ergänzungen bitte PN an mich oder es hier drunter posten. Ich übernehme das dann hier rein und lösche den Post. Stand 02.01.2018 Verlauf: 08.06.10: erstellt 01.10.10: Freigaben aktualisiert 06.10.10: Optik und Lesbarkeit verbessert (danke iggi, als DAU-Tester ) 24.01.11: Dunlop Sportsmart hinzugefügt 21.04.11: Diablo Rosso II hinzugefügt 03.08.11: Z8 freigegeben 19.03.12: 3D Ultra freigegeben 23.04.12: Roadsmart 2 freigegeben 27.07.12: Z8 Interact M freigegeben, Z8 Interact wird Auslaufmodell 01.02.13: Rosso II vorne Auslaufmodell, ersetzt durch Rosso II K 04.02.13: MPP3 freigegeben 14.06.13: Angel GT freigegeben 29.07.13: Storm 3D X-M freigegeben 03.04.14: M7 RR freigegeben 10.04.14: Sportsmart II freigegeben 10.06.14: MPR4 freigegeben 17.08.14: S20 EVO freigegeben 20.01.15: MPR4 A freigegeben 05.01.16: Roadsmart III freigegeben 22.02.16: S21 und RS10 freigegeben 01.04.16: Rosso3 freigegeben 19.05.16: Roadtec 01 freigegeben 03.04.17: Power RS freigegeben 28.04.17: Sportsmart² MAX, GPR 300 freigegeben 26.07.17: Spirit ST freigegeben 02.01.18: Road 5 freigegeben 20.02.19: Angel GT II freigegeben Danke für die Zuarbeit an: Tornanti, steve, BusDriver, kinabox, DerHolger
  5. Hier seht ihr den Einbau einer Ganganzeige im Tacho der Z1000 ab dem Modell 2014. Der Tacho ist sehr kompakt. Desshalb ist der Einbau, wie erwartet, sehr-sehr aufwendig. Es lässt sich auch nur die weiße Anzeige verbauen. Die Ziffernbreite der roten Anzeige ist schon zu groß. mit Schaltblitz Video
  6. Aus einigen Quellen verdichten sich die Hinweise, dass es für 2020 eine neue Z1000 geben wird. Gerüchteweise soll sie die Kompressoroffensive von Kawasaki weiter vorantreiben. Die Vorstellung wird dann sicher im Herbst 2019 sein. Na da bin ich mal gespannt ob sich die Gerüchte als wahr herausstellen. Seit der H2 habe ich Blut geleckt und ich warte sehnsüchtig auf eine Z mit Kompressor. Da ich von einem Preis jenseits von 15.000€ ausgehe, habe ich so noch ein weiteres Jahr zum Sparen . Meine Z1000 wird mir auch sicher noch die kommenden 2 Saisons Spaß machen.
  7. Frank

    Z wie Zulassungszahlen

    Anlässlich einer Gebrauchtberaturng zur Z1000 war in der Zeitschrift "Motorradfahrer" eine Übersicht über die Zulassungszahlen in den einzelnen Jahren: Daraus kann man auch das Gebrauchtangebot so in ungefähr ableiten. Ah interessant, ich habe nur Zahlen vom Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V. gesehen. Die gehen leider nicht genau genug bis ins Jahr 2003 zurück (nur Top10, nicht Top50 wie aktuell). Aber interessant sind die Statistiken allemal. Neuzulassungen (Platzierung): Z1000 2003 = 2825 (8.) 2004 = 1871 2005 = 1775 2006 = 850 2007 = 1257 2008 = 965 (28.) 2009 = 887 (28.) 2010 = 1255 (11.) 2011 = 866 (26.) 2012 = 958 (18.) 2013 = 849 (25.) 2014 = 1352 (14.) 2015 = 923 (32.) 2016 = 787 (40.) 2017 = 548 (>50) 2018 = 460 (>50) 2019 = 278 (>50) Z1000 SX 2011 = 952 (17.) 2012 = 726 (37.) 2013 = 849 (26.) 2014 = 747 (37.) 2015 = 640 (44.) 2016 = 293 (44.) einschl. April 2017 = 805 (37.) 2018 = 645 (50.) 2019 = 544 (>50) Z750 2004 = 2787 (8.) 2005 = 2783 (9.) 2006 = 1985 (15.) 2007 = 1464 (19.) 2008 = 1959 (9.) 2009 = 1449 (11.) 2010 = 1153 (12.) 2011 = 713 (38.) 2012 = 749 (33.) Z750S 2005 = ? 2006 = ? Laut Aussage vom IVM sind die Zahlen wohl in die Z750 eingeflossen Z750R 2011 = 729 (36.) 2012 = 798 (28.) 2013 = 46 (> 50.) Z800 2013 = 1841 (5.) 2014 = 1945 (5.) 2015 = 1865 (7.) 2016 = 1886 (7.) Z900 2017 = 2203 (5.) 2018 = 3091 (3.) 2019 = 3141 (3.) Z900RS 2018 = 1483 (12.) 2019 = 1183 (19.) Z650 2017 = 2655 (3.) 2018 = 2854 (4.) 2019 = 2720 (4.) Z400 2019 = 445 (>50) Z300 2015 = 389 (>50.) 2016 = 315 (>50.) 2017 = 80 (>50.) 2018 = 16 (>50.) Z125 2019 = 1103 (7.) Marktanteile Kawasaki (Segment Krafträder) 2003 = %, Stück (5.) 2004 = %, Stück (5.) 2005 = %, Stück (5.) 2006 = %, Stück (5.) 2007 = %, Stück (5.) 2008 = 10,48%, 10889 Stück (5.) 2009 = 11,55%, 10431 Stück (4.) 2010 = 10,61%, 8511 Stück (4.) 2011 = 10,59%, 8811 Stück (3.) 2012 = 10,57%, 9001 Stück (4.) 2013 = 10,77%, 9418 Stück (4.) 2014 = 9,94%, 9626 Stück (5.) 2015 = 10,17%, 10394 Stück (4.) 2016 = 6,46%, 11116 Stück (7.) 2017 = 10,26%, 10335 Stück (4.) 2018 = 11,96%, 12955 Stück (2.) 2019 = 11,23%, 12696 Stück (4.) Marktanteile Kawasaki (Segment Leichtkrafträder) 2019 = 7,88%, 1629 Stück (5.)
  8. Hier sind die wichtigsten Infos zur Wartung zusammengetragen: Anzugsmomente Wartungstabelle Selbstdiagnose: Fehler- / Servicecodes auslesen Fahrwerk-Setup (Empfehlung (80kg) / Werk (68kg)) Gabel: Vorspannung: 8 / 10 Umdrehungen offen (raus von voll vorgespannt) Druckstufe: 2,0 / 1,75 Umdrehungen offen Zugstufe: 2,0 / 2,0 Umdrehungen offen Federbein: Vorspannung: 13 mm vom Gewinde sichtbar / 184,5 mm Länge der Feder Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: 1,75 / 1,75 Umdrehungen offen Kette Erstausrüstung: Enuma EK525ZX 112 Glieder Zündkerzen Erstausrüstung: NGK CR9EIA-9 Motoröl 4,0 l SAE 10W-40 Typ: API SG, SH, SJ, SL oder SM mit JASO MA, MA1 oder MA2 Batterie 12V 8Ah (10 HR) Erstausrüstung: Yuasa Typ?
  9. Frank

    Auspuffanlagen für die Z1000 14-

    Viel ist es noch nicht: Akra carbon: Akra titan: quelle: jamparts.de IXRACE L7: quelle: ixrace.net IXIL Hyperlow IXIL X55 quelle: IXIL.com Scorpion RP1 GP und Serket Bodis GPX2-S quelle: bodis-exhaust.com
  10. Alterego

    Zeigt her eure Z1000 03-06

    Hallo Z-Gemeinde, nachdem so ziemlich alle anderen Z1000 und 750 Generationen diese Art von Thread eröffnet haben, möchte ich in diesem Bereich mal eure 03-06 Z1000 sehen... Ich fange am besten an: Habe meine Z1000 '05 letztes Jahr erworben... ....und seit dem ein bisschen verfeinert (Storm GP, Streetbar-Lenker, Höherlegung, Kennzeichenhalter lackiert und vernünftig verkabelt, Ferrara-Spiegel, kurzes orig. Windschild drauf und neue Reifen... so steht sie für die Saison 2014 da. [sharedmedia=garage:vehicles:5240] So, jetzt seid ihr dran... auf gehts!!!!
  11. Hallo liebe Kollegen, es ist wieder mal soweit. Ich kann nach (sehr) langer Vorbereitung den Einbau in ein weiteres Modell anbieten. Wie ihr seht sind die beiden Blinkerkontrollleuchten zugunsten der Ganganzeige nach unten gerutscht. Bei dem hier abgebildeten Tacho von @Momo3 wurde die Tachobleuchtung zusätzlich auf weiß umgebaut. Der Farbstich liegt an der gelben Scheibe. Aber immernoch besser als vorher. Für den Einbau ist ein neues Tachoblatt erforderlich. Dieses habe ich selber konstriert und fräse es auf meiner CNC aus einer 1mm starken PVC-Platte. Wie immer ist der Einbau als "plug and play" ausgelegt. Alles wird im Tacho verbaut und auch angeschlossen. Der Tacho kommt bereits vorprogrammiert zu euch zurück und ist nach dem anschrauben sofort einsatzbereit. Es gilt wie üblich - bei Interesse bitte nur über PN. Besser ist gleich per Mail. Dann bitte den Forumnamen mit angeben! mit Schaltblitz
  12. aloah hatte nen thread gefunden mit ner angeblichen einstellung aus irgendeiner zeitung aus nem langzeittest vorne 2 ringe, 3/4 umdrehung hinten feder 180mm lang und 1 3/4 umdrehung oder so die federung war mir vorne vieeel zu hart hab jetzt 3 ringe sichtbar und den 4 genau auf der kante von der mutter..so dass man ihn erahnen kann und dämpfung eine umdrehung draußen(was ja auch serieneinstellung ist) das fährt sich vorne ganz okay denk ich hinten fühlte es sich so an als ob der reifen schmiert....hab dann auf 1umdrehung(auch werkseinstellung) gemacht schmieren weg...aber ich find jetzt fährt sie sich nicht mehr so fahrrad like kommt das eher durch die dämpfung hinten das fahrrad feeling ? oder muss ich an der gabel rumspielen ? wiege übrigens ~93kg
  13. Vielleicht für den ein- oder anderen Z1000-2014 Fahrer eine Hilfestellung bei der Suche nach dem richtigen Setup. Fahrwerksseinstellung aus "Motorradfahrer" Ausgabe April 2014. Gabel: Vorspannung: 6,25U Zugstufe: 2,5U auf Druckstufe: 5U auf Federbein: Vorspannung: 10mm sichtbar Zugsstufe: 0,75U auf Kommentar: Fahrergewicht 76kg plus Ausrüstung U=Umdrehungen
  14. Transformer

    12000 km Kundendienst / Inspektion

    Bei mir ist in den nächsten 4 Wochen die 12000 Inspektion fällig. Werde dann über die Kosten berichten.
  15. Hier sind die wichtigsten Infos zur Wartung zusammengetragen: Anzugsmomente Wartungstabelle Selbstdiagnose: Fehler- / Servicecodes auslesen Fahrwerk-Setup (Empfehlung (90kg) / Werk (68kg)) Gabel: Vorspannung: 7 / 7 Umdrehungen nach rechts (rein, von nicht vorgespannt) Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: 2 / 2,75 Umdrehungen offen Federbein: Vorspannung: 12mm Gewinde sichtbar / 190,5mm Länge der Feder Druckstufe: nicht einstellbar Zugstufe: 2 Umdrehungen offen Kette Erstausrüstung: Enuma EK525UVXL3 110 Glieder
  16. Da sich einige gefragt haben wie man vorne an die Standlichtbirne gelangt, habe ich mal eine bebilderte Anleitung geschrieben. Es ist wirklich einfach. Die Maske ist symmetrisch aufgebaut, d.h. alles was links an/abgeschraubt werden muss gilt auch für rechts. 1. Verkleidungsscheibe entfernen (4 Schrauben, 4er Inbus) 2. Gabelcover oben entfernen (2 Plastiknippel, eine 4er Inbusschraube) - Die beiden oberen Plastiknippel mit einem spitzen Gegenstand eindrücken und dann rausziehen - Schraube unten (dritter roter Ring v.o.) entfernen 3. Maske unten lösen - Plastiknippel wie oben beschrieben auf beiden Seiten entfernen 4. Maske oben lösen - Mit einer 7er Nuss + Verlängerung die beiden Schrauben lösen - Vorsicht, Maske klappt nach vorn, wenn beide Schrauben entfernt wurden 5. Die Maske vom Halter heben, Aufnahme sind 2 gummierte Löcher unter der Maske am Halter. - Beide Schwerferstecker abziehen, sowie den Stecker für das Standlicht (ist unter der Gummiummantelung) - Danach kann die Maske komplett abgenommen werden - Um Fernlicht- und Abblendlichtbirne zu tauschen jetzt die beiden großen Gummiringe hinten am Scheinwerfer abziehen - Den Metallbügel aushaken und die Lampenfassung herausnehmen - Lampenfassung mit Metallnase nach oben wieder einsetzen 6. Die zwei 4er Inbusschrauben links und rechts entfernen 7. Den Scheinwerfer aus der Maske lösen, einfach nach hinten rausschieben 8. Standlichtbirnenhalter befindet sich vorn am Scheinwerfer 9. Kräftig am Halter ziehen um ihn herauszuziehen, ist nur gesteckt, aus Silikon 10. In umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen - Die Plastiknippel setzt man wieder ein, in dem man den mittleren Stift bis ca. auf die Hälfte zurück zieht. Nachdem der Nippel eingesetzt ist den Stift eindrücken, bis er mit dem Außenring bündig ist. Auf die 4 kleinen Füßchen achten beim Einstecken, die biegen sich gerne weg. Feddisch. Ganz einfach. Dauert keine 30 Minuten. Hier ist das Resultat mit meinen neuen Birnen: Standlicht: Philips BlueVision W5W Abblendlicht: Philips MotoVision (mit orange Schimmer, Sicherheit geht vor ) Fernlicht: Philips MotoXP
  17. Hey! Gibt's denn schon stahlflex für die 10er z1000?
  18. Hi Leute, wie der Titel schon hergibt brauch ich von euch mal ne kleine Entscheidungshilfe. Kurz zu meiner Person da ich relativ neu hier im Forum bin: Mein Name ist Marcus, bin Baujahr 82, hab seit ca. einem Jahr ne Z1000 2008, wohne in Pfaffenhofen an der Ilm und such jetzt neue Flöten für mein Baby. Mein Budget liegt so ca. bei 500 – 600 Euro und hab jetzt 4 Anlagen in der näheren Auswahl: Mivv GP Carbon SC Project R60 Fresco Vale Carbon Fresco Quadrisil Wenn Ihr mir paar Erfahrungen zum Thema Haltbarkeit, Sound (Youtube ist oft nicht Aussagekräftig), Verarbeitung bzw. Passgenauigkeit und Leistungsverluste Ja/Nein? geben könntet wäre ich euch sehr dankbar. Alternativen wären auch hilfreich, einziges Kriterium: in der Kürze liegt die Würze . Hader schon seit mehreren Wochen mit mir welche es nun werden soll. PS: Wenn mal jemand aus dem Raum Pfaffenhofen Lust auf paar Motorradtouren hat, einfach melden. Da ich ursprünglich aus dem schönen Frankenland komme und hier in Oberbayern kaum Motorradfahrer kenne bin ich größtenteils allein unterwegs, was mich auf Dauer recht anödet Gruß Marcus
  19. Schaedel76

    Bodis GPC RS-ll

    So sieht es bei mir aus bei dem Bodis GPC-RSII Habe bei Hersteller und bei Verkäufer auch nochmal nachgefragt,der wäre so zulässig!!!! Und das Geblubbere ist wirklich absolut der Hammer.Sowas von Dumpf!Um einiges Dumpfer wie der Hurric!
  20. Tagchen, wir, Lowrider und ich, haben ein Projekt gestartet um unsere Tacho unseren Vorstellungen entsprechend zu verschönern. Wir möchten unsere Erfahrungen mit euch Teilen und euch die möglichkeit bieten, diese Umbauten bei uns durchführen zu lassen. Folgendes wurde gemacht: Scheibe durch PMMA- Glas ersetzt Tachoblende durch ALU ersetzt Tachobeleuchtung geändert Lowrider hat sich die Arbeit gemacht und alle Schritte in seinem Projekt detailiert beschrieben: Tachoscheibe erneuert, Tachoblende erstellt & LEDs ausgetauscht... Wir sind ausgebildete Facharbeiter auf unserem jeweiligem Gebiet, es wird ausschließlich unter notwendigen und unter ausreichenden Schutzmaßnahmen gearbeitet. Es kann grundsätzlich die gesamte Beleuchtung geändert werden: Tachobeleuchtung (7 Stück) Blinkgeber (2 Stück) Warn- und Hinweissymbole (4 Stück) Wir haben folgende LEDs lagernd: Weiss, Gelb, Grün, Rot, Orange und Blau. Weitere Farben können besorgt werden. Die Tachoscheibe kann in Klar- und Rauchgrauglas gewechselt werden. Die originale orange Scheibe wird ausgefräst, die neue wird mit Industriekleber absolut Dicht verklebt. Es sind grundsätzlich alle Farben möglich, da diese Scheiben jedoch speziell besorgt werden müssen, ist der Preis dahingehend stark variierend. Das Grauglas ist deutlich weniger Kratzfest als das Klarglas. Hierzu wird es in naher Zukunft eine Sammelbestellung geben, da es unproduktiv ist, täglich eine neue Blende zu fertigen. Diese Arbeit lässt sich leichter in einem großen Schwung erledigen! Die Tachoblende wird aus Aluminium gefertigt. Sie ist in Natura oder in Schwarz erhältlich. Die Blende kann ohne oder auch mit der neue z1000 Silouette gefertigt werden. Wir machen das nicht Gewerblich, wir haben Spass daran zu Basteln und euch ein bisschen mehr Grinsen unter den Helm zu zaubern. Nagut, ist ja gar kein Zauber, aber ihr freut euch und darum gehts! Ein klein wenig Aufwands- und Materialentschädigung muss schon sein, das können wir aber gern per PN klären. Wer ausschließlich DIe Tachoscheibe umgebaut oder die Blende geliefert haben möchte wendet sich ausschließlich an Lowrider. Wer die Beleuchtung geändert oder das Komplettpaket möchte wendet sich bitte an mich. Wir freuen uns über Fragen und Anregungen
  21. Hallo, bin neu hier und schon am bauen Ich will in meine 03er Kilo Zett ein ZX6R oder ZX10R Federbein einbauen. Jetzt habe ich das Forum schon zig mal durchgelesen, bin mir unsicher was für eins ich verbauen soll! Das Federbein sollte auch noch etwas Komfort besitzen, kein hartes geknüppel auf der Piste! Ich bin mit Klamotten ca 90 Kilo und ab un an mit Sozia 50 Kilo unterwegs! ZX6R Federbein oder doch besser das ZX10r ab Bj 07 mit Umlenkung oder das ZX10R bis Bj 06, wo das ja das härteste sein soll! oder alternativ nur die Feder hinten von Hyperpro (Progressiv) verbauen! Für Tipps wäre ich dankbar! Gruß Burn
  22. Ich habe mal alle Reifen für die Z1000 (2010 - 2013, ZRT00D, ABS-Version ZRT00E) zusammengesucht. Die PDFs in dem Link enthalten immer alle Reifenmodelle von einem Hersteller. Diskussionen über die Reifen gibt es hier. Wer noch nicht weiß, welche Art Reifen es denn nun werden soll, dem sei diese Übersicht ans Herz gelegt. Hier werden alle aktuellen Reifen nach Einsatzgebiet eingeordnet. Alle Freigaben liegen auch im Downloadbereich des Forums. Typische Reifenmaße / Standard Luftdruck in bar: Vorderreifen: 120/70 ZR 17 M/C (58W) / 2,5 Hinterreifen: 190/50 ZR 17 M/C (73W) / 2,9 Sollten die Reifen vorne und/oder hinten unterschiedliche Bezeichnungen haben, dann ist die Darstellung so: Vorderreifen X / Hinterreifen Y. Bei abweichenden Reifendimension steht das veränderte Maß so dahinter: [180/55] ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Sportsmart² MAX Sportmax Roadsmart* Sportmax Roadsmart II* Sportmax Roadsmart III* Sportmax Qualifier II * Alle Roadsmart [i, II, III] Profile dürfen kombiniert werden Auslaufmodelle: Sportmax Qualifier Sportmax Sportsmart II Sportmax D210 (Erstausrüstung nicht ABS-Version) ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Angel ST (in Kombination mit dem Angel GT fahrbar) Angel GT (in Kombination mit dem Angel ST fahrbar) Diablo Rosso II K / Diablo Rosso II (in Kombination mit dem Rosso III fahrbar) Diablo Rosso III (in Kombination mit dem Rosso II [K] fahrbar) Auslaufmodelle: Diablo Rosso K (Erstausrüstung ABS-Version) ( Freigabe als PDF vom Hersteller, ABS Version hat extra Freigabe) Spirit ST AV79/ AV80 3D Ultra, Sport, Supersport AV65 / AV66 Storm 3D X-M Auslaufmodelle: AV55/ AV56 Storm 2 Ultra ( Freigabe als PDF vom Hersteller) BT003 Racing Street BT016 Hypersport BT016 Pro ( Zusatzbescheinigung) BT023 Sport Touring Hypersport S20 (In Kombination mit dem S20 EVO fahrbar) Hypersport S20 EVO (In Kombination mit dem S20, S21, S22 fahrbar) Hypersport S21 (In Kombination mit dem S20 EVO, S22 fahrbar) Hypersport S22 (In Kombination mit dem S20 EVO, S21 fahrbar) Racing Street RS10 ( Freigabe als PDF vom Hersteller) ContiRoadAttack 2 (In Kombination mit dem CRA2 EVO fahrbar) -> siehe ältere Freigabe ContiRoadAttack 3 ContiRoadAttack 2 EVO (In Kombination mit dem CRA2 fahrbar) -> siehe ältere Freigabe ContiSportAttack 2 (In Kombination mit dem CSA3 fahrbar) ContiSportAttack 3 (In Kombination mit dem CSA2 fahrbar) Auslaufmodelle: ContiRaceAttack Street ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Sportec M5 Interact Sportec M7 RR M / Sportec M7 RR Roadtec Z8 Interact M Roadtec 01 (in Kombination mit dem Z8 M fahrbar) Auslaufmodelle: Roadtec Z6 Interact ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Power RS Pilot Power (Kombination mit dem Pilot Power 2CT möglich) Pilot Power 2CT (Kombination mit dem Pilot Power möglich) Road 5 (In Kombination mit dem Pilot Road 4 [A] fahrbar) Pilot Road 4 / Pilot Road 4 A diverse Kombinationen Pilot Road 2,3,4 vorne und hinten in 180/55 möglich, siehe Freigabe Auslaufmodelle: Power Pure ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Sport Force + Bei Fehlern und/oder Ergänzungen bitte PN an mich oder es hier drunter posten. Ich übernehme das dann hier rein und lösche den Post. Stand 11.04.2019 Verlauf: 07.06.10: erstellt 01.10.10: Freigaben aktualisiert (Dunlop Roadsmart ist jetzt drin) 06.10.10: Optik und Lesbarkeit verbessert (danke iggi, als DAU-Tester ) 05.08.11: MPP freigegeben 25.10.11: Michelin PDF neu verlinkt, BT016 Pro hinzugefügt 25.04.12: ContiSportAttack 2 und Roadsmart2 freigegeben 14.05.12: S20 und 3D Ultra freigegeben 16.05.12: Freigabe für ContiSportAttack 2 verfügbar 22.05.12: Rosso2 freigegeben 27.12.12: Z8 M freigegeben 01.02.13: Angel GT freigegeben 04.02.13: MPR2 und MPR3 freigegeben 29.07.13: Storm 3D X-M freigegeben 13.01.14: CRA2 EVO freigegeben 17.03.14: Sportsmart2 freigegeben 03.04.14: M7 RR freigegeben 10.06.14: Michelin Freigabe erneuert 17.08.14: S20 EVO freigegeben 28.12.14: Pilot Road 4 freigegeben 26.04.15: S20 und S20 EVO kombinierbar 29.08.15: Mitas Sport Force + hinzugefügt 08.12.15: CSA3 freigegeben 04.01.16: Roadsmart III, Qualifier und Qualifier II freigegeben 22.02.16: RS10, S21 freigegeben 01.04.16: Rosso3 freigegeben 19.05.16: Roadtec 01 freigegeben 28.04.17: Sportsmart² MAX freigegeben 09.07.17: Power RS freigegeben 26.07.17: Spirit ST freigegeben 02.01.18: Road 5 freigegeben 30.01.18: CRA3 freigegeben 11.04.19: S22 freigegeben Danke für die Zuarbeit an: Sole, toe, BusDriver, schreckli, MarcusP, cinzano, lowrider, Kami One, ride on, kinabox, DerHolger, Zehner, Shakall, barney
  23. Guest

    Laser xtreme

    hallo bin ganz heiß auf den laser extreme und brauche hilfe...! ich bin ein liebhaber von der schönen optik 4er endrohre einfach ein traum =) würde mir gerne den laser extreme kaufen. meine frage somit weil ich noch den originalen drauf habe ist der gut ? kauft man da nur die endtöpfe was kostet der ca bzw kriegt man den irgendwo günstig(er) ? oder könnt ihr mir einen besseren empfehlen also von der optik sollte er wie der laser aussehen oder zumindest ne 4er anlage sein und vom sound ähnlich am liebsten wie der gp von leovinci =) sorry kenn mich in der materie nicht bzw noch nicht aus freue mich auf eure antworten... ich gehe mal ganz stark davon aus das es der laser extreme werden wird der ist kurz und knackig aber wie gesagt irgendwo preisvorteile ? oder verbesserungsvorschläge ?
  24. Hallo an alle, Erstmal zu mir. Ich bin Sebastian, neu hier und aus dem schönen RLP. Ich fahre seit 3 1/2 Jahren eine schöne Z1000 Bj 05. Aktuell knapp 50.000 km auf der Uhr. Jede Inspektion pünktlich durchgeführt bei Kawa Händlern. Immer gelaufen ohne Probleme. Nun zum Schock. Die Werkstatt ruft an und hat bei der Inspektion (48.000) festgestellt das der Rahmen an verschiedenen Stellen Risse hat. Habe leider noch keine Bilder. Jemand ähnliches erlebt. Wie steht es mit Kulanz von Kawa. Will mich ungern von der dicken Berta trennen aber Rahmen schweißen ist auch immer so eine Sache.....
  25. Vorwort: Es begab sich eines schönen Tages, dass ich von den Admins des Forums eine Mail bekam, dass nach mir von Außerhalb gefragt wurde. Nanu dachte ich, hab ich was Schlimmes angestellt? Wie sich herausstellte nein, ganz im Gegenteil. Die Firma Magura ist durch meine Lenker-Übersicht mit 29mm Klemmung auf mich aufmerksam geworden. Und ich wurde gefragt, ob ich nicht an meiner Z1000 die neue Magura Hymec hydraulische Kupplungsbetätigung ausprobieren und darüber berichten möchte. Hymec ist übrigens das Kunstwort zusammen gesetzt aus hydraulisch und mechanisch. Da musste ich nicht lange drüber nachdenken und habe zugesagt. Ich habe ja schon öfter mal über so eine Art Umbau nachgedacht, aber dann mit Blick auf die Kosten und auf meine dann nicht mehr benutzbaren Pazzo-Hebel den Gedanken immer wieder verworfen. Nun gut, wenn ich so freundlich gebeten werde, dann kann ich nicht nein sagen. Gut eine Woche später hatte ich dann ein kleines Paket von Magura bei mir im Haus. Der Inhalt war ein fertig befülltes Hymec-System, so dass man es nur noch gegen den Original Kupplungszug austauschen musste. Und erfreulicherweise noch ein paar Give-aways. Ganz süß war ja das 1. Hilfe Set mit Pflaster und Binde, hab ich aber nicht gebraucht. Vielen Dank an dieser Stelle an Magura und C. McRory für das freundliche zur Verfügungstellen des Testexemplars. Die Lieferung von Magura Ich werde in den nächsten Wochen meine Erfahrungen sammeln und hier weiter berichten wie sie die Kupplungsbetätigung so macht. Das Magura Hymec System: Im Lieferumfang ist ein komplett fertig befülltes Kupplungsbetätigungssystem. Das besteht aus dem Geberzylinder mit einem schwarzen Hebel, einer Carbon-Flex Leitung und dem Nehmerzylinder, der unten am Ausrückhebel eingehängt wird. Der Hebel ist über das kleine Drehrädchen verstellbar und komplett nach vorne klappbar. Ob das im Falles des Falles den Hebel vor dem Abbrechen schützt, werde ich hoffentlich nie erfahren. Der Carbon-Flex Schlauch ist eigentlich schwarz, aber die klare Ummantelung schimmert leicht bläulich. Befüllt ist das System mit "Magura Blood", einem Mineralöl, welches ungiftig und nicht hygroskopisch ist. Es entfällt dadurch der regelmäßige Flüssigkeitswechsel. Ferner ist das Mineralöl nicht lackschädigend, wie etwa Bremsflüssigkeit. Technische Daten: Geberzylinder - 167 schwarz Geberkolben Durchmesser: 10,5 mm Leitungslänge: 1.045mm Einbaumaß: 55 mm Der Straßenpreis liegt aktuell bei 260€. Worum es eigentlich geht - das Magura Hymec System Laut Magura passt das aktuelle System, so wie ich es fahre, an die Z1000 (10-13), Z1000 (ab 14), Z1000 SX (11-13) und Z800 (ab 13). Es liegt ja nahe, dass alle Motorräder von Kawasaki mit den Motorgehäuse der Z1000 (10-13) passen. Vielleicht kann man ja noch andere Infos dazu bekommen. Gerade auch für die SXen halte ich es für sehr interessant. Für die Versys 1000 ist der Schlauch zu kurz. Ich bleibe dran, neu Infos kommen dann hier rein. Einbau und erste Tests: Der Einbau ist prinzipiell schnell erledigt. Die mitgelieferte Anleitung war nicht ganz ausreichend, aber ich habe in einem Tutorial, was mit diesem Artikel auch online geht, den Einbau und die wichtigen Punkte dokumentiert und dadurch die Magura Anleitung um die Z1000 (10-13) spezifischen Punkte ergänzt. Vorteile des Hymec Systems laut Magura: weniger Kraftaufwand feines Ansprechverhalten feinfühlige Dosierbarkeit kein Druckpunktwandern automatischer Ausgleich von Belagverschleiß wartungsfrei erstklassige Verarbeitung „Made in Germany“ Von ein paar Vorteilen konnte ich mich schon überzeugen lassen: Leichtgängigkeit: Ich war von der Leichtigkeit der Kupplungsbetätigung sehr überrascht. Die Z-Kupplung ist auf einmal auch für zierliche Frauen geeignet. Auf dem Drachenfest konnten sich ja einige davon überzeugen Dosierbarkeit und Ansprechverhalten: Bei der erst Probefahrt war prinzipiell alles wie immer, der Schleifpunkt und das Verhalten der Kupplung haben sich nicht verändert. Ich habe also keine Umgewöhnung durch ein grundlegend anderes Verhalten zu erwarten. Man kann den Hebel linear von vorne bis hinten bewegen ohne das sich an der Kraft was verändert. Bei der Seilzugkupplung war da, zumindest in letzter Zeit, ein veränderlicher Widerstand, je nach Hebelstellung. Verarbeitung: Sämtliche Teile sind tadellos verarbeitet, wenn sie auch noch lange halten, dann umso besser. Meine Tests bisher waren eher grundlegender Natur, um die Funktionalität in den Grenzbereichen des Kupplungsbetriebes zu verifizieren. Also zum einen das richtige Trennen: Da man ja jetzt nicht mehr das Kupplungsspiel oben am Hebel einstellen und kontrollieren kann, habe ich, wie von Magura beschrieben, die Z mit Motor aus, eingelegtem Gang und gezogener Kupplung geschoben. Als Referenz stand die Z von @Kami One zu Verfügung. So dass man 1 zu 1 den Kraftaufwand vergleichen konnte. Da zeigten sich keine negativen Unterschiede, im Gegenteil, meine schob sich leichter. Aber Aufgrund von 25 tkm mehr auf der Uhr und anderen Felgen habe ich es darauf geschoben. Laut Magura Aussage am Telefon zeigt sich eine nicht komplette Trennung auch durch schlechtes Finden des Leerlaufs. Was bei der Z1000 (10-13) aber seit jeher ein Problem mit kaltem Motor ist. Sobald der Motor warm ist, zeigt sich das Problem mit und ohne Hymec nicht mehr. Zusammen mit Kami One wurde dann der Bewegungsbereich des Ausrückhebels vermessen. Hymec, Hebel komplett gezogen Hymec, Hebel frei Original Kupplung, komplett gezogen Original, Hebel frei Es zeigte sich, dass der Weg, den der Ausrückhebel macht, mit 13 mm zu 12,5 mm annähernd gleich ist. Dann das komplette Schließen: Nichts ist schlimmer und kupplungsmordender als wenn die Kupplung im Bereich des größten Drehmoments durchrutscht. Als Test habe ich dazu die Z im 6. Gang über den max. Drehmomentbereich mit Vollgas von 6000 – 8000 Upm gefahren. Um zu schauen, ob dieses ominöse „Gummiband der Beschleunigung“ ein Durchrutschen der Kupplung anzeigt. Ich hab nichts bemerkt. Es waren aber auch recht kühle Temperaturen draußen, so dass der Motor noch ein gutes Stück von sehr heiß entfernt war. Laut der Aussage von Magura treten Probleme mit dem kompletten Kraftschluss vermehrt auf, wenn es sehr heiß wird und sich das Kupplungspaket ausdehnt. Dadurch verringert sich das Kupplungsspiel, da sich der Ausrückhebel weiter vom Nehmerzylinder entfernt. Und wenn das Spiel nicht ausreichend dimensioniert ist, schließt die Kupplung nicht mehr voll. Einen Unterschied stellten wir bei der Neutral-Stellung des Ausrückhebels fest, aber ich schiebe das auf die höhere Kilometerleistung meiner Z. Die hat nämlich 25 tkm mehr auf der Uhr. meine Z, Kupplung frei: Kami Ones Z, Kupplung frei: Die Tests waren aber erst ein kleiner Anfang. Ich werde mehr darüber berichten, wenn ich mehr getestet habe. Jetzt noch etwas Tech-Porn für die Interessierten: Der Geberzylinder (ja ich weiß, das Mopped könnte mal wieder geputzt werden) Der Nehmerzylinder Eine Info musste ich aus Spaß für unsere Gewichts-Tuning-Fans noch herausfinden: Dieser Umbau spart zusätzlich noch 154 g Gewicht. Original: 538g Hymec: 384g Ersparnis: 154g Originale Kupplungsarmatur + Pazzo Hebel, kurz Magura Hymec 167 mit langem Hebel Fazit: Bisher eine schöne Sache. Etwas trauere ich noch meinen Pazzo-Hebeln hinterher. Am Freitag sind aber die kurzen Magura Hebel aus dem Crosser-Bereich eingetroffen. Da muss ich mal schauen ob die ranpassen, da sie ja an der großen Schalterarmatur von Straßenmotorrädern vorbei passen müssen. Ich werde berichten. Feedback für Magura: Da für uns Z-Fahrer die Optik sehr wichtig ist, habe ich gleich noch ein paar Punkte bei Magura angesprochen, die man verbessern könnte. Der Carbon-Flex-Schlauch könnte schwarz ummantelt sein, dann passt es perfekt zu eigentlich jedem Motorrad. Der Nehmerzylinder könnte komplett schwarz sein, dann passt er optisch besser an so ziemlich alle Motorblöcke Gibt es kurze Magura-Hebel für die Kupplungsarmatur? Nachtrag 06.05.2015 Nachdem ich die anderen Hebel freundlicherweise von Magura bekommen habe (aus dem Crosser-Bereich), zeigt sich folgendes Bild. Der lange Hebel ist genau so lang wie der mitgelieferte schwarze. Der kurze Hebel ist ca. 2cm kürzer. Wie von Magura befürchtet berührt der kürzere Hebel die Schalterarmatur. Hebel Nr. 1 - gleichlang Hebel Nr. 2 - touchiert im Knick die Schalterarmatur, geht aber noch. Hebel Nr. 2 - Auch am Versteller ist es sehr knapp Ich fahre jetzt weiter den originalen Hebel. Zur Funktion gibt es nichts zu meckern. Fährt sich tadellos, und das jetzt schon seit über 500km. Nachtrag 07.05.2015 Heute ist einer schöner Tag. Dank @Lasertom, der nicht locker ließ um für mich eine Alternative zu den Mizu Hebeln zu suchen und bei Pazzo fündig wurde, habe ich seit heute endlich wieder meinen geliebten Pazzo-Hebel an der Kupplung. Tom fand heraus, dass es einen Hebeladapter gibt, der an die KTMs passen, wo auch die Magura Hymec 167 verbaut ist. Ein Pazzo-Hebel besteht ja aus 2 Teilen, einmal der Hebel, der für alle Modelle gleich ist und dann der Adapter für die modellspezifische Armatur. Der Adapter heißt A-90. Somit musste ich mir nur diesen Adapter bestellen (Listenpreis 45€) um meinen vorhandenen Hebel weiter zu benutzen. Heute kam der an und wurde gleich ausprobiert, und passt. Wer also das Hymec System 167 benutzen will und Pazzo-Hebel haben will, der sollte sich (am besten bei Lasertom) dann gleich das richtige Set zusammenstellen lassen. Tom hat das Hymec System übrigens im z1000shop.de.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.