Springe zu Inhalt

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'z1000'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Z-Mainboard
    • Bin neu hier... // Ich hau ab...
    • Treffen und Veranstaltungen
    • Alles von A-Z
    • Bekleidung und Helme
    • Fahrwerk und Bremsen
    • Reifen
    • Lack, Lackpflege, Lackier-Tipps, ...
    • Tuning und Auspuff
    • Elektrik
    • Technischer Überwachungsverein
    • Touren, Gepäck und Navigation
    • Rennstrecke
  • Modellspezifisches
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (ab 14)
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (ab 17)
    • Z750 (04-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z800 (13-16)
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
    • Z900 "Z1" (1973-1977)
    • Fremdmarken/-modelle
    • Streetfighter
  • sonstige Themen...
    • Nutzungsbedingungen / Netiquette
    • Forum und Homepage
    • Plauderecke
  • <img src='http://www.z1000-forum.de/public/images/z1000ev/z1000ev_forum_logo.png'> Z1000 e.V.
    • Z1000 e.V. Öffentlicher Bereich
  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Team Schwaben's Schwaben Forum
  • Südbayern's Stammtisch Südbayern
  • Allgäu's Stammtisch Allgäu

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Reifenfreigaben
    • Z750 (04-06)
    • Z750 S (05-06)
    • Z750 (07-12)
    • Z750 R (11-12)
    • Z1000 (03-06)
    • Z1000 (07-09)
    • Z1000 (10-13)
    • Z1000 (14- )
    • Z1000 SX (11-13)
    • Z1000 SX (14-16)
    • Z1000 SX (17- )
    • Z800 (13-16)
    • Z800e (13-16)
    • Z900 (17- )
    • Z900 RS (18- )
    • Z650 (17- )
    • Z300 (15-16)

Kategorien

  • Kawasaki
    • Z1000
    • Z1000 SX
    • Z900 (ab 17)
    • Z900 RS (ab 18)
    • Z800 (13-16)
    • Z750
    • Z650 (ab 17)
    • Z300 (15-16)
  • Aprilia
  • BMW
  • Buell
  • Ducati
  • Harley-Davidson
  • Honda
  • Husqvarna
  • KTM
  • MZ
  • MV Agusta
  • Suzuki
  • Triumph
  • Yamaha
  • Moped
  • Trike
  • Auto
  • Quad
  • Fahrrad
  • Wohnmobil/Wohnwagen
  • Anhänger
  • Sonstige

Kalender

  • Berlin-Brandenburg's Stammtisch Berlin-Brandenburg
  • Mitte's Termine Mitte
  • Ruhrpott und der Wilde Westen's Stammtisch Ruhrpott und der Wilde Westen
  • Nordbayern's Nordbayern Termine
  • Rhein-Neckar-Odenwald's Termine RNO
  • Team Schwaben's Termine
  • Südbayern's Termine Südbayern
  • Allgäu's Termine

Kategorien

  • Allgemein
  • Z1000 (03-06)
  • Z750 (04-06), Z750S (05-06)
  • Z1000 (07-09)
  • Z750 (07-12), Z750R (11-12)
  • Z1000 (10-13), SX (11-13)
  • Z800 (13-16)
  • Z1000 (ab 14)
  • Z1000 SX (14-16)
  • Z300 (15-16)
  • Z1000 SX (ab 17)
  • Z900 (ab 17)
  • Z900 RS (ab 18)
  • Sonstige Fahrzeuge
  • Fotografie

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

2.129 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Gemeinde, ich benötige unbedingt eure Hilfe! habe eine 2010er Kawasaki Z1000 ZRT00D mit 28tkm auf der Uhr(erste Hand nur von mir gefahren) Ich habe das Problem, das der vierte Gang wenn ich voll durchreise kurz raus und wieder rein springt. Jetzt kommt es aber: Schaltgabel war etwas verbogen bzw von einem Zahnrad angeschliffen, deshalb habe ich diese getauscht (wer das schon mal gemacht har weis wie geil das ist) ABER das Problem ist immer noch da, hat einer ne Ahnung was es noch sein könnte? ps Getriebe sah super aus und keine Späne oder ähnliches im Öl. Danke euer Helmy
  2. GGarcia222

    1000 km Kundendienst / Inspektion

    Hallo Miteinander Da ich bereits die 1. Inspektion hinter mir habe, wollte ich euch nicht vorenthalten, was ich dafür bezahlt habe: Total waren es CHF 176.90 (inkl. Leihmaschine) Grüsse Gabriel
  3. Transformer

    12000 km Kundendienst / Inspektion

    Bei mir ist in den nächsten 4 Wochen die 12000 Inspektion fällig. Werde dann über die Kosten berichten.
  4. webmaster

    Vor der Z1000

    welches moppi hattet Ihr denn vor der Z1000. wir ihr sicher von meiner hp wisst war es bei mir eine schwarze suzuki sv650s. 2 zylinder, 72 Ps, ging richtig gut.
  5. Frank

    Z wie Zulassungszahlen

    Anlässlich einer Gebrauchtberaturng zur Z1000 war in der Zeitschrift "Motorradfahrer" eine Übersicht über die Zulassungszahlen in den einzelnen Jahren: Daraus kann man auch das Gebrauchtangebot so in ungefähr ableiten. Ah interessant, ich habe nur Zahlen vom Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V. gesehen. Die gehen leider nicht genau genug bis ins Jahr 2003 zurück (nur Top10, nicht Top50 wie aktuell). Aber interessant sind die Statistiken allemal. Neuzulassungen (Platzierung): Z1000 2003 = 2825 (8.) 2004 = 1871 2005 = 1775 2006 = 850 2007 = 1257 2008 = 965 (28.) 2009 = 887 (28.) 2010 = 1255 (11.) 2011 = 866 (26.) 2012 = 958 (18.) 2013 = 849 (25.) 2014 = 1352 (14.) 2015 = 923 (32.) 2016 = 787 (40.) 2017 = 404 (>50) Z1000 SX 2011 = 952 (17.) 2012 = 726 (37.) 2013 = 849 (26.) 2014 = 747 (37.) 2015 = 640 (44.) 2016 = 293 (44.) einschl. April 2017 = 805 (37.) Z750 2004 = 2787 (8.) 2005 = 2783 (9.) 2006 = 1985 (15.) 2007 = 1464 (19.) 2008 = 1959 (9.) 2009 = 1449 (11.) 2010 = 1153 (12.) 2011 = 713 (38.) 2012 = 749 (33.) Z750S 2005 = ? 2006 = ? Laut Aussage vom IVM sind die Zahlen wohl in die Z750 eingeflossen Z750R 2011 = 729 (36.) 2012 = 798 (28.) 2013 = 46 (> 50.) Z800 2013 = 1841 (5.) 2014 = 1945 (5.) 2015 = 1865 (7.) 2016 = 1886 (7.) Z900 2017= 2203 (5.) Z650 2017 = 2655 (3.) Z300 2015 = ? (>50.) 2016 = ? Marktanteile Kawasaki (Segment Krafträder) 2003 = %, Stück (5.) 2004 = %, Stück (5.) 2005 = %, Stück (5.) 2006 = %, Stück (5.) 2007 = %, Stück (5.) 2008 = 10,48%, 10889 Stück (5.) 2009 = 11,55%, 10431 Stück (4.) 2010 = 10,61%, 8511 Stück (4.) 2011 = 10,59%, 8811 Stück (3.) 2012 = 10,57%, 9001 Stück (4.) 2013 = 10,77%, 9418 Stück (4.) 2014 = 9,94%, 9626 Stück (5.) 2015 = 10,17%, 10394 Stück (4.) 2016 = 6,46%, 11116 Stück (7.)
  6. Zippo

    Auspuffanlagen für die Z1000 07-09

    Hi Leute, wie der Titel schon hergibt brauch ich von euch mal ne kleine Entscheidungshilfe. Kurz zu meiner Person da ich relativ neu hier im Forum bin: Mein Name ist Marcus, bin Baujahr 82, hab seit ca. einem Jahr ne Z1000 2008, wohne in Pfaffenhofen an der Ilm und such jetzt neue Flöten für mein Baby. Mein Budget liegt so ca. bei 500 – 600 Euro und hab jetzt 4 Anlagen in der näheren Auswahl: Mivv GP Carbon SC Project R60 Fresco Vale Carbon Fresco Quadrisil Wenn Ihr mir paar Erfahrungen zum Thema Haltbarkeit, Sound (Youtube ist oft nicht Aussagekräftig), Verarbeitung bzw. Passgenauigkeit und Leistungsverluste Ja/Nein? geben könntet wäre ich euch sehr dankbar. Alternativen wären auch hilfreich, einziges Kriterium: in der Kürze liegt die Würze . Hader schon seit mehreren Wochen mit mir welche es nun werden soll. PS: Wenn mal jemand aus dem Raum Pfaffenhofen Lust auf paar Motorradtouren hat, einfach melden. Da ich ursprünglich aus dem schönen Frankenland komme und hier in Oberbayern kaum Motorradfahrer kenne bin ich größtenteils allein unterwegs, was mich auf Dauer recht anödet Gruß Marcus
  7. Odonto

    Blinkerumbau vorne an der Z1000 2014

    Moinsen Zettis... Ich hatte mich nun auch mal entschieden, welche Blinker vorn dran kommen sollen... Nun hab ich sie zu Hause und wollte grad mal "schnell" nen Blinkerwechsel machen... Nun steh ich aber vor dem Problem mit den alten Blinkern... wie bekomm ich diese ab, ohne gleich die gesamte Halterung abbauen zu müssen ? (wobei dafür die Maske ja auch stört) Hab von innen nun ne Kreuz-Schraube gelöst, Halterung 1 runter... ne weitere gesteckte Blende runter und nun ist das noch eine Kreuzschraube (an die ich nur sehr sehr bescheiden ran komme) Bin ich da auf dem richtigen Weg oder doch lieber irgendwie die Halterung runter, alles in Ruhe wechseln und dann Halterung drauf ? Wenn ich alles demontiere, wie sieht es da mit den Kabeln aus ? Sind die lang genug um gescheit hantieren zu können ?
  8. polygonwindow

    6000 km Kundendienst / Inspektion

    Analog zum 1000er-Thread. Bei mir steht der 6000er an, ich schwanke zwischen einem Händler hier ums Eck und meinem Händler in Stuttgart-Ost, motoxtreme. Bei dem hier in der Ecke habe ich mal angefragt, insbesondere auch weil mich die quietschende Bremse nervt. Odonto, was kam bei dir raus? Du wolltest das doch auch angehen oder? Ich würde das auch selber beheben, aber nicht ohne dass mir das mal jemand gezeigt hat. Ölwechsel lasse ich nicht machen, war ja erst im Juni oder so zur 1000er. Hier mal ein Auszug der Mail vom Händler in der Nähe: Hallo Herr.., Ja, wir halten uns an die Standard-Vorgaben von Kawasaki! Allerdings prüfen wir auch etwas mehr, als der Inspektionsplan verlangt. Abschmierarbeiten, Lenkkopflager, Zustand Räder usw. prüfen wir immer, obwohl es der Inspektionsplan nicht verlangen würde.... Es kommt auch darauf an, ob wir den 6000er mit Öl+Filter oder ohne durchführen sollen. Die meisten Kunden wünschen immer mit Ölwechsel, da oft fast ein Jahr dazwischen liegt. Laut Inspektionsvorgabe sollen eben viele Arbeiten (auch Ölwechsel) jährlich durchgeführt werden. Abhängig davon, wann also die letzte Inspektion war, ist der Umfang der 6000er Inspektion definiert. Also 6000er Inspektion inkl. Öl+Filterwechsel ca. 190-200 Euro. Die Bremse können wir prüfen und werden wir auch versuchen, auf Garantie durchzuboxen. Ob dies von Kawasaki aber auf Garantie übernommen wird, kann ich vorab nicht versprechen. War schon jemand zur 6000er und was wurde bezahlt? Hat jemand bereits Garantiearbeiten erledigen lassen oder es zumindest versucht?
  9. Walkaa

    Lenkerendenspiegel Z1000 2014

    So ich hab bei mir am original Lenker der z1000 2014 mal die Highsider Victory Lenkerendenspiegel verbaut. Müssen natürlich auch nach außen gedreht werden. Ich hab das ganze vorerst an die original Lenkerenden gebastelt. Das wird geändert sobald die von Highsider da sind ;-) Bilder in meiner Garage: [sharedmedia=garage:vehicles:5829]
  10. Moin, habe mir o.g. Ständer gekauft und gab an ne 2007 er Z zu haben. Heute kam der Ständer dann an; leider passten die mitgelieferten Bolzen (16mm und 19 mm rund am Endstück) nicht in meine Kiste . Links hab ich ne 12mm Hohlachse und rechts Inbus offen mit 17mm (oder so). Die Hohlachse dürfte durchgängig 12mm Durchmesser haben. Hamm mir die Jungens jezze Bolzen für nen früherers Z-Modell geschickt, oder wie oder watt? Erreich den Werner nämlich gerade nicht; deswegen jetzt hier doof gefragt. Chad
  11. Gast

    Zeigt her eure Z1000 ab 2010

    Hallo ! Hier gehts um Bilder/Fotos der Z1000 ab 2010! Bilder/Fotos unserer neuen bösen Z1000. Aus allen möglichen Perspektiven und mit oder ohne allen erdenklichen Anbauteilen. Ideal zum Ideen und Anregungen holen. Schnell auf einen Blick. Ob nun Serie oder Umbau, völlig egal ! Also, zeigt her eure Z´s !!
  12. Hier ist mal ein Z Fahrer , der mal konsequent Sein Bike umbaut ..... Z1000 Projekt Iron Man Die wissen in Thailand echt viel mit ihrer Zeit anzufangen
  13. Hallo, hat irgend jemand den Auspuff mit E Nummer eingetragen bekommen und kann mir eine Briefkopie zu Verfügung stellen. Danke
  14. ride on

    Zeigt her eure Z1000 ab 2014

    Die Z1000/SX-Treiber ab 2014 dürfen sich hier verewigen
  15. Frank

    Auspuffanlagen für die Z1000 14-

    Viel ist es noch nicht: Akra carbon: Akra titan: quelle: jamparts.de IXRACE L7: quelle: ixrace.net IXIL Hyperlow IXIL X55 quelle: IXIL.com Scorpion RP1 GP und Serket Bodis GPX2-S quelle: bodis-exhaust.com
  16. MotoBonnie

    Tacho Pin Belegung Z1000 03-06

    Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen welche Stecker am Tacho für Dauerplus, Zündungsplus und Masse sind? Ich muss grade meinen Tachoumbauen und habe alle Belegungen aus dem „Werkstattbuch“ entnommen, bis auf diese 3. schon mal vielen Dank für hilfreiche Antworten
  17. Bigludi1989

    Blinkerumbau vorne an der Z1000 2014

    Hallo liebe Gemeinde, Ich bin neu hier und das ist mein erster Eintrag( der Rest im Vorstellungs Trade ;-)) Ich hab an meiner neuen Z1000 einen Lenker und Spiegel Umbau vorgenommen, in diesem Zug ist der Blinker in den Spiegel gewandert. Jetzt meine Frage, was kann ich mit den Riesen Löcher die die Orgnial Blinker hinterlassen haben machen. Ich hab schon viel gesucht und gegooglet jedoch hab ich nur Masken gefunden an denen die Halterungen fehlen, wie das jedoch gemacht wurde ist nicht klar. Ich kann das schwarze Plastik abschrauben kein Problem jedoch kommt dann die Halterung der LED Einheit zum Vorschein. Muss man die Halter Komplet weg „dremeln“ oder stell ich mich gerade echt nur dämlich an. Hoff ihr habt eine Lösung für mich, falls es schon Lösung gibt die ich nur noch gefunden habt, entschuldige ich mich fürs Doppel Traden.
  18. Ich habe mal alle Reifen für die Z1000 (2014- , ZRT00F, ABS-Version ZRT00G) zusammengesucht. Ab 2017 gab es im Zuge der Euro4 Neuzulassung auch eine neue interne Bezeichnung ZRT00H. Die PDFs in dem Link enthalten immer alle Reifenmodelle von einem Hersteller. Diskussionen über die Reifen gibt es hier. Wer noch nicht weiß, welche Art Reifen es denn nun werden soll, dem sei diese Übersicht ans Herz gelegt. Hier werden alle aktuellen Reifen nach Einsatzgebiet eingeordnet. Alle Freigaben liegen auch im Downloadbereich des Forums. Typische Reifenmaße / Standard Luftdruck in bar: Vorderreifen: 120/70 ZR 17 M/C (58W) / 2,5 Hinterreifen: 190/50 ZR 17 M/C (73W) / 2,9 Sollten die Reifen vorne und/oder hinten unterschiedliche Bezeichnungen haben, dann ist die Darstellung so: Vorderreifen X / Hinterreifen Y. Bei abweichenden Reifendimension steht das veränderte Maß so dahinter: [180/55] ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Dunlop D214 (Erstausrüstung) Sportsmart² MAX Sportmax Roadsmart III* Sportmax Roadsmart II* Sportmax Roadsmart* Dunlop D214 / Sportmax Roadsmart II Sportmax Qualifier Sportmax Qualifier II Sportmax D214 T * Alle Roadsmart [i, II, III] Profile dürfen kombiniert werden ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Spirit ST AV65 / AV66 Storm 3D X-M AV79 / AV80 3D Ultra, Sport, Supersport ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Hypersport S20 EVO Hypersport S21 Sport Touring T30 EVO Sport Touring T30 EVO / Sport Touring T30 ( Freigabe als PDF vom Hersteller) ContiMotion Z / ContiMotion M ContiRoadAttack 3 ( Freigabe als PDF vom Hersteller) M7 RR M / M7 RR Roadtec 01 ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Pilot Power Pilot Road 4 / Pilot Road 4 A nur ZRT00F/G (14-16) Pilot Power 2CT (Kombination mit dem MPP möglich) Power RS Road 5 nur ZRT00H (ab 17) Power RS [190/55] Road 5 [190/55] ( Freigabe als PDF vom Hersteller) Diablo Rosso II K / Diablo Rosso II (In Kombination mit dem Rosso III fahrbar) Diablo Rosso III (In Kombination mit dem Rosso II [K] fahrbar) Angel GT Bei Fehlern und/oder Ergänzungen bitte PN an mich oder es hier drunter posten. Ich übernehme das dann hier rein und lösche den Post. Stand 05.06.2018 Verlauf: 03.12.13: erstellt 26.05.14: RS2 freigegeben 03.06.14: 3D Ultra und Storm 3D, S20 EVO freigegeben 10.06.14: MPP freigegeben 01.07.14: M7RR freigegeben 02.03.15: ContiMotion freigegeben 22.06.15: MPR4 freigegeben 20.07.15: T30 Evo freigegeben 22.12.15: Rosso 2 freigegeben 04.01.16: Roadsmart, Roadsmart III, Qualifier und Qualifier II freigegeben 27.03.16: Diablo Rosso3 freigegeben 19.05.16: Roadtec 01 und Angel GT freigegeben 02.02.17: S21 freigegeben 28.04.17: Sportsmart² MAX, GPR 300 freigegeben 24.05.17: CRA3 freigegeben 07.06.17: H: Power RS freigegeben 09.07.17: F/G: Power RS, Pilot Power 2CT freigegeben; H: MPP, MPR4 freigegeben 26.07.17: Spirit ST freigegeben 02.01.18: Road 5 freigegeben 01.05.18: Weitere Freigaben für die ZRT00H 05.06.18: CRA3 ist jetzt für alle Modelle freigegeben Danke für die Zuarbeit an: Kami One, or-son, TomZ78, BusDriver, Z_Rider, DerZombie, PaschyS, alonka, Saberon, WendlandBiker, T4sty, DerHolger, Z-MiKe, AlexZ
  19. Gast

    Bugspoiler von Bodystyle

    habe einen Bugi von Bodystyle montiert, die hinteren Halterungen werden unter der Motorbefestigungsschraube geklemmt. nun sieht es aus asl wenn die schraube zu kurz ist, denn die Mutter fast nur noch 3- 4 Gewindegänge kennt sich jemand aus ? z1000 Bj 05/2008 Danke
  20. tralf

    ABS-Pumpe austauschen

    Vorwort: In diesem Thread wurde über die Thematik diskutiert, dass die Bremse der Z1000 (10-13) nicht gerade ein Wunder ist. Die Bremse tut was sie soll, bspw. bremsen bis zum Stoppie ist kein Problem, nur leider tut sie das nicht so wie man es von anderen Motorrädern gewöhnt ist. Der Druckpunkt fühlt sich matschig an und wenn das ABS mal eingreifen muss, dann hat man das Gefühl der Bremshebel fällt durch bis zum Griff. Für Fahrer, die das selten erleben (mussten), ist das ein beängstigender Moment. Nachdem bereits mehrere User hier auf die ABS Hydraulikeinheit von aktuelleren Modellen umgestiegen sind, habe ich mich diesen Winter dazu entschieden, den Umbau auch zu wagen. Ich habe dabei nicht nur die reine Hydraulikeinheit getauscht, sondern auch gleich die Bremssättel (Monoblocks) der Z1000 (14-19) verbaut. Ein Scheibenwechsel war auch nötig, also ist das auch gleich mit geschehen. Dieses Tutorial ist FÜR FORTGESCHRITTENE SCHRAUBER gedacht. Man sollte Folgendes wissen oder es schon mal gemacht haben, oder Kumpel mit entsprechendem Wissen dabei haben: Kabelbaum anzapfen um an Signale/Strom zu kommen, bzw. Umgang mit einem Lötkolben kennen die Verkleidung der Z de-/montieren Bremssystem befüllen und entlüften Bremsleitung montieren Da die Schritte für das Freilegen der Leitungen und die De-/Montage der Leitungen für dieses Z-Modell schon im Stahlflex-Umbau Tutorial abgehandelt wurden ist hier nur der Link dazu. Es bietet sich an, wenn man eh schon an allem dran ist die originalen Bremsleitungen gegen Stahlflex-Leitungen auszutauschen. Ob die originalen Leitungen nach dem Wechsel der ABS-Pumpe noch passen kann ich nicht mit Sicherheit sagen, da ich bereits Stahlflex verbaut habe. Ich denke aber sie passen durch die Rohrleitungen in der Nähe nicht mehr. Benötigte Teile (Kosten): ABS-Einheit einer Z1000 (14-19) oder Z1000 SX (14-16) (gebraucht je nach Quelle bis 200 €) ABS-Stecker einer Z1000 (14-19), Z1000 SX (14-16) oder Z1000 SX (17-) inkl. 10cm Kabel dran (als kompletter Kabelbaum gebraucht bis 50 €) Schraube M6x50 (0,50 €) Gummischeiben /-dichtungen mit 6mm Loch mit einer Gesamthöhe von 18mm (ca. 2 €) Variante 1: Stahlflex bereits vorhanden - neue Stahlflexleitung vordere Bremspumpe zur ABS-Einheit, bei mir Hersteller Melvin (123.AB Sonderanfertigung 50€) Variante 2: komplettes Stahlflex Leitungskit: Bei Melvin ca. 160€ mit ABE, alternativ Spiegler ca. 150€ Ich hatte bereits Stahlflex verbaut. Dazu einen 6cm breiteren Lenker (Magura TX), die Leitung von der vorderen Bremspumpe zum ABS war einfach zu kurz, gerade mit dem geraden Anschluss von oben. Jetzt habe ich da eine Leitung mit normalen Fittingen an beiden Seiten, hab auch 6cm länger herstellen lassen. Darauf achten: Ich habe die neue Leitung gleich mit der KBA-/Teilenummer von der zu kurzen Leitung anfertigen lassen, damit ich nichts neu eintragen lassen muss. Maße: 123cm lang, Fitting gerade (Bremspumpe) <-> Fitting 20° gerade (ABS) [bei Melvin also 123.AB] Anleitung möglicher Varianten siehe hier. Leider kann ich nicht sagen ob ein Standard Stahlflex Kit von den üblichen Herstellern am originalen Lenker passt. Da müsste man wohl probieren und im schlimmsten Fall noch eine individuelle Leitung nachordern. Benötigtes Spezialwerkzeug: Bremsleitungsschlüssel Größe 10, es geht ohne aber meistens zerwürgt man die Bremsleitunganschlüsse Stufenbohrer bis 20mm sonstiges Werkzeug Lötkolben, für die Verbindung der benötigten 13 Kabel des ABS-Steckers. Quetschverbinder sind nicht zu empfehlen. benötigte Verbrauchsmaterialien: 16x 2cm Schrumpfschlauch 3-4 mm mehrere kleine Kabelbinder (schwarz ist natürlich zu bevorzugen) Bremsenreiniger um die Teile von Bremsflüssigkeit zu reinigen 50mm Glasmantelgeschoss, gefüllt mit Gerstenkaltschale Begriffsklärung: Fitting: Der runde Anschluss der Bremsleitung, womit die Leitung an der Bremspumpe oder am Bremssattel mit einer Hohlschraube verbunden wird. Los geht's! 1. Demontage Wenn die ABS-Einheit freigelegt ist (siehe hier), muss sie demontiert werden. Bild 1.1: freigelegte ABS-Einheit, bis auf das Batteriefach ist schon alles ab Dazu die 4 Schrauben des Batteriekastens lösen. Dann den Batteriekasten rausnehmen. Ist ein bisschen fummelig. Jetzt kann man alle 4 Schrauben des ABS-Halters lösen und die Einheit samt Halter herausnehmen. Bild 1.2: Durch die 2 Laschen führen zum einen das Kabel zum Lima-Regler und das Kabel zur ABS-Pumpe Bild 1.3: Den Stecker am ABS muss mit dem Hebel entriegelt werden Die Einheit selbst ist mit 3 gummigelagerten Schrauben im Halter fixiert. Bild 1.4: Das ist der ABS-Halter. Gut zu erkennen sind die 3 gummigelagerten Aluhülsen. Eine hält die Einheit von unten, 2 von vorne. Die neue ABS-Einheit muss im 90° Winkel montiert werden, sonst kriegt man die Stecker nicht ordentlich verlegt (spritzwassergeschützt) und hat Probleme mit den nur noch 2 Gewindebohrungen die ABS-Einheit zu fixieren. Dazu muss der ABS-Halter leicht modifiziert werden. Man hat 2 Möglichkeiten, entweder man passt die originalen Halter an oder man besorgt sich den Halter der Z1000 (14-19) oder Z1000 SX (14-16). Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. 2. originalen Halter modifizieren Die untere Gewindebohrung kann man weiter mit der originalen Bohrung benutzen. Die ABS-Einheit kommt dadurch aber etwas weiter nach hinten, so dass die Schräge des Halters etwas aufgeweitet werden muss. Bild 2.1: Die Elektronik der ABS-Einheit ist in der Plastikbox hinten verbaut. Sie wird durch die Schräge des Halters geschützt. Da runter läuft gleich die Kette lang. Die massive Ausführung macht also Sinn. Der abgewinkelte Teil ist durch 2 Punktschweißungen mit dem Rest verbunden. Die Schweißpunkte mit einem Bohrer ausbohren. 6-7mm sollten reichen. Das Aufweiten der Schräge habe ich mit einem Schraubstock bewerkstelligt. Genug ist, wenn der ursprünglich im 90° Winkel nach oben stehende Teil, mit den 2 Langlöchern ca. 45° nach hinten zeigt. Genau so weit, dass die Laschen mit der ursprünglichen Punktschweißung gerade noch so die Seiten berührt. Ich habe die 2 Laschen dann wieder mit dem Schweißgerät anpunkten lassen. Bild 2.2: Hier ist der Schweißpunkt ausgebohrt und die Schräge so weit aufgeweitet, dass das neue ABS passt. Bild 2.3: Position der neuen Haltehülse Ich habe das Loch mit einem Stufenbohrer (siehe Bild 2.6 im Hintergrund links) gebohrt. Ich weiß nicht mehr genau wie groß, kann man aber am anderen Loch messen. Ich denke irgendwas zwischen 16 und 20 mm wird es gewesen sein. Bild 2.4: Hier ist die gummigelagerte Hülse bereits an ihrem neuen Platz Bild 2.5: Nachdem die neue Hülse montiert ist benötigt man eine Schraube M6x50 und Gummischeiben / -dichtungen um die entstandenen 18mm zu überbrücken. Bild 2.5b: Ich hatte erst einen dünnen Gummi aus Reste einer Lenkerendenmontage genommen mich dann aber für dickere Gummis aus dem Sanitärbereich entschieden. Bild 2.6: Die runde Aussparung muss ein paar Millimeter vergrößert werden. Dazu mit z.B. Dremel 2-3mm abschleifen Bild 2.7: Fertig montiert sieht es dann so aus Bild 2.8: Die Laschen der Schräge wurden dann wieder mit dem Schweißgerät angepunktet. Nach allen Metallarbeiten dann zum Schutz pulverbeschichten lassen. Die entstandene Lasche, wo vormals eine Haltehülse drin war habe ich hälftig um 90° umgebogen. Das ergibt einen guten Punkt um das Kabel direkt hinterm Stecker mit Kabelbinder zu fixieren. Bild 2.9: Komplette ABS-Einheit samt Halter von rechts (bezogen auf Fahrzeug in Fahrtrichtung) Bild 2.10: Komplette ABS-Einheit samt Halter von vorne Bild 2.11: Komplette ABS-Einheit samt Halter von hinten Bild 2.12: Komplette ABS-Einheit samt Halter von links. Sind 2-3 mm Luft zur Schräge, der Rahmen hat an der Stelle aber genug Platz Bild 2.13: Der Lima-Regler ist jetzt noch mit dran 3. optional: neuen Halter modifizieren @Sway kam günstig an den originalen ABS Halter der Z1000 (14-19) bzw. Z1000 SX (14-16) ran und wagte sich an die Modifizierung des Halter. Problem ist hier nicht die Lage der ABS-Einheit sondern das Fehlen der Halterung für den Lima-Regler. Der Lima-Regler sitzt bei den neueren Modellen links unter der Kühlerverkleidung. Dafür hängt unter dem ABS-Halter der Ausgleichsbehälter für die Kühlflüssigkeit. Die Löcher der Behälteraufnahme kann man benutzen um einen Aluwinkel zu befestigen, der wiederum auf der 90° abgewinkelten Seite entsprechende Löcher für den Lima-Regler bekommt. Man kann und sollte dort die Gummihülsen der originalen Lima-Halterung benutzen. Bild 3.1: Kompletter Aufbau des aktuelleren ABS-Halters samt Winkelhalter für den Lima-Regler, rechts (bezogen auf Fahrzeug in Fahrtrichtung) Bild 3.2: Kompletter Aufbau des aktuelleren ABS-Halters samt Winkelhalter für den Lima-Regler, rechts/hinten Bild 3.3: Kompletter Aufbau des aktuelleren ABS-Halters samt Winkelhalter für den Lima-Regler, rechts/vorne 4. ABS-Stecker des Kabelbaums ändern Nachdem nun die mechanischen Arbeiten soweit durchgeführt wurden kommen wir zur Elektrik. Die ist dagegen recht einfach zu ändern, wenn man den Schaltplan hat. Der originale ABS-Stecker ist 32 polig, der Stecker der neueren Modelle nur noch 18 polig. Tabelle 4.1: Auflistung der Kabelfarben mit den zugehörigen Anschlüssen alt und neu Z1000 (14-19) / Z1000 SX (14-16) <-> Z1000 [SX] (10-13) Pin# - Funktion - Farbe ABS-Stecker <-> Farbe Kabelbaum - Pin# am alten ABS Stecker 1 - Masse - Schwarz-Blau <-> Schwarz-Gelb - 3 2 - Nicht belegt 3 - Signaleingang Vorderradsensor - Schwarz-Weiß <-> Grün - 27 4 - Stromversorgung - Braun-Weiß <-> Gelb - 16 5 - ABS-Kawasaki-Diagnoseanschluss - Rosa <-> Rosa - 24 6 - Schaltsignal Bremslicht vorne und hinten - Blau-Rot <-> Blau-Rot - 8 7 - ABS-Selbstdiagnoseanschluss - Grau <-> Grau - 5 8 - Signalausgang VR-Drehzahlsensor - Grün-Gelb <-> nicht vorhanden, Kabelende isolieren 9 - Stromversorgung ABS-Magnetventilrelais - Rot-Schwarz <-> Hellgrün - 2 10 - Masse Motor - Schwarz <-> Schwarz-Gelb - 4 11 - Nicht belegt 12 - Stromversorgung ABS-Vorderradsensor - Weiß-Schwarz <-> Schwarz-Rot - 23 13 - Stromversorgung ABS-Hinterradsensor - Weiß-Grün <-> Schwarz - 26 14 - Signaleingang Hinterradsensor - Schwarz-Orange <-> Braun-Schwarz - 30 15 - Nicht belegt 16 - Signalausgang HR-Drehzahlsensor - Rot-Gelb <-> nicht vorhanden, Kabelende isolieren 17 - Gelbe ABS-Kontrollleuchte (LED) - Gelb-Blau <-> Schwarz-Weiß - 25 18 - Stromversorgung ABS-Motorrelais - Rot-Weiß <-> Rot - 1 Bild 4.1: Kabelfarben des ABS-Steckers Bild 4.2: Kontaktplan ABS-Stecker Z1000 (10-13) Bild 4.3: Kontaktplan ABS-Stecker Z1000 (14-19) / Z1000 SX (14-16) Bild 4.4: originaler ABS-Stecker (32 polig) Das Kabel des originalen ABS-Steckers ca. 15cm aus der Ummantelung schälen. Danach den kompletten Stecker inkl. ca. 10cm Kabel abschneiden. Das gleiche mit dem ABS-Stecker des Kabelbaums der aktuelleren Z machen. Dann jedes Kabelende ca. 1cm abisolieren und die Kabel des Kabelbaumes mit den entsprechenden Kabeln des neuen ABS-Steckers verlöten. Nicht vergessen den Schrumpfschlauch vor dem Verlöten auf eine Kabelseite zu schieben. Bild 4.5: Hier ist ca. die Hälfte der Kabel bereits wieder verbunden. Bild 4.6: Nachdem alle Kabel ihr entsprechendes Gegenstück gefunden haben sollte es so aussehen. Beachtet die beiden Blindenden rechts unten (Grün-Gelb und Rot-Gelb) Tipp: Einfach Schrumpfschlauch zur Hälfte aufstecken, erwärmen und im warmen Zustand zusammenpressen. Dann sind die Kabelenden ausreichend gekapselt. Bild 4.7: Am Ende alle Kabel wieder mit Isolierband zu einem Kabelbaum verbinden Bild 4.8: Das Ergebnis sollte in etwa so aussehen. Der Stecker sitzt ziemlich stramm und muss entsprechend mit Nachdruck aufgesteckt werden. Man merkt den richtigen Sitz, wenn die Steckerdichtung gegen Ende saugend anliegt. Das fühlt man beim Aufstecken. 5. Fertigstellung Nachdem nun der Halter und die Kabelverbindung fertig ist, geht es wieder an den Zusammenbau. Also alle Bremsleitungen mit neuen Dichtungen wieder anschließen und das Bremssystem entlüften. Am besten mit Kabelbinder den Bremshebel für ein paar Tage unter Druck gezogen stehen lassen, damit auch wirklich keine Undichtigkeiten vorhanden sind. Die von Melvin angegeben Drehmomente für die Alu-Hohlschrauben von 14 Nm funktionieren bei keinem meiner bisher mit Stahlflex ausgerüsteten Motorräder. Die Verbindung am Fitting ist dann nicht dicht. Zieht man Richtung 20 Nm an kommt man in den dichten Bereich. Am besten langsam rantesten und mit 1-2 Nm steigern. Bild 5.1: Alles fertig eingebaut und angeschlossen Bild 5.2: Der 2. Fitting von rechts gehört zur neuen Leitung. Wenn man jetzt den Batteriekasten wieder einsetzt und die Batterie anschließt kann man einen ersten Test machen. Mit Zündung an sollte die ABS Leuchte leuchten. Wenn man dann das Motorrad ein Stück schiebt (>5km/h) sollte diese ausgehen. Falls nicht, dann ist evtl. ein Problem vorhanden. Das ABS besitzt eine Selbstdiagnose, die man über ein Kabel gegen Masse mittels der ABS-Leuchte ausblinken lassen kann. Hier ist der Link zur Anleitung. Erst jetzt würde ich alles wieder ordentlich zusammenbauen und eine Probefahrt starten. Ich bremse dazu das ABS am Vorder- wie Hinterrad mehrmals in die Regelbereich. Wenn das Pulsieren am Hebel merklich ist und das Rad nicht blockiert sollte das System funktionieren. Nach der Probefahrt entlüfte ich das Bremssystem nochmals, damit eventuelle Luftblasen in der Hydraulikeinheit, durch die Auslösung des ABS, auch mit raus kommen. Der letzte und mit der wichtigste Punkt: die Gerstenkaltschale leeren, aber erst nach der Probefahrt, don't drink and drive und so. Habe fertig. Ich hatte im Zuge des ABS Umbaus auch gleich die Bremssättel der Z1000 (14-19) verbaut und auf Moto Master Flame Bremsscheiben gewechselt, die alten waren verschlissen. Neue Bremsbeläge von Braking gab es auch, die hatten sich im Test auf der Z650 als Testsieger hervorgetan. Bild 5.3: fertiger Vorderbau Anhang Für unsere Gewichtstuning-Fans, die neue ABS-Einheit ist auch noch 640 Gramm leichter (-57%). Bild A.1: ABS-Einheit Z1000 (10-13) - 1.125 g Bild A.2: ABS-Einheit Z1000 (14-19), SX (14-16) - 485 g Bild A.3: Größenvergleich 1 Bild A.4: Größenvergleich 2
  21. Alterego

    Zeigt her eure Z1000 03-06

    Hallo Z-Gemeinde, nachdem so ziemlich alle anderen Z1000 und 750 Generationen diese Art von Thread eröffnet haben, möchte ich in diesem Bereich mal eure 03-06 Z1000 sehen... Ich fange am besten an: Habe meine Z1000 '05 letztes Jahr erworben... ....und seit dem ein bisschen verfeinert (Storm GP, Streetbar-Lenker, Höherlegung, Kennzeichenhalter lackiert und vernünftig verkabelt, Ferrara-Spiegel, kurzes orig. Windschild drauf und neue Reifen... so steht sie für die Saison 2014 da. [sharedmedia=garage:vehicles:5240] So, jetzt seid ihr dran... auf gehts!!!!
  22. Heute bei der Werkstatt meines Vertrauens zur Ansicht entdeckt ! Ich find ihn lecker ! Soll im März,April auf den Markt kommen !
  23. tralf

    Bremse verbessern

    Ich habe meine Z gerade zur 6000er Inspektion und als Leihmopped ne 10er Ninja. Macht sau viel Spaß, aber nichts für größere Touren und niedrige Geschwindigkeiten. Vom Fahrverhalten und Leistung ist das jetzt nicht wirklich weit von der Z entfernt, aber die Bremse vorne ist ja mal der Hammer. Da fühlt sich die Z-Bremse ja wie Gummi an. Schon bei der ersten Fahrt mit der Z dachte ich mir, die Bremse braucht viel Kraft um ordentlich zu verzögern. Liegt vielleicht daran, das sich erst alles einschleifen muss. Nach 6 Mm hat sich daran nichts geändert. Kurz um, ich brauch was anderes vorne, die originale Bremse haut mich nicht vom Hocker. Ein Blick auf die Einzelteile der Bremse brachte jetzt nicht so viele Unterschiede hervor. Scheiben und Bremssättel sind gleich. Die Bremspumpe sieht etwas anders aus, ist aber auch radial ausgeführt. Über die Beläge kann ich nichts sagen. Ich werde wohl als nächstes mal die Beläge wechseln, bis zur Verschleißgrenze fahre ich die nicht weiter. Sollte das nichts bringen muss ich mal ganz genau die Unterschiede mit dem Kawa-Dealer besprechen und umrüsten. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
  24. Also ich Suche Paar schöne ``Hängende Spiegel`` für meine Z 1000! Ich weis,hier gibts ne Such Funktion,aber ich hab irgendwie nix gefunden!! Oder hab ich alles Übersehen?? Hat da jemand mal Paar Links für mich? Dankööö
  25. ServuZ lieber Z'ler, willkommen zu meiner kleinen " Story ". Nachdem einige hier solche inspirierenden Umbaugeschichten ihrer 00a Zetts eingestellt haben dachte ich mir ich schreibe auch mal so etwas zusammen und gebe meinen Senf dazu, was meine Umbauten angeht. Ich finde es immer cool zu sehen was andere so umbauen sowie sich darüber auszutauschen. Auch wenn die 00a nun zum älteren Semester gehört denke ich, dass es doch einige Fans von ihr hier gibt (hoffe ich zumind.). Die Geschichte zu meiner kleinen: gekauft habe ich sie im Winter 2014/15 aus erster Hand, jungfräulich ohne jegliche Umbauten, originale 03er. Da mein Vater ebenfalls begeisterter 00a Fan ist und an seiner orangen 04er Kilo Z einiges gemacht hatte, gings bei mir ebenso los. Mein Augenmerk lag darin ein schwarz/rotes Konzept durch zu ziehen, wo natürlich das ganze goldene orig. Zeugs nicht in das Gesamtbild passt. Daraufhin folgte quasie die Mission weg mit dem gold und teils dem silber, die ich aktuell immer noch verfolge. Erstmal flog dann der irgendwie für meinen Geschmack zu klein dimensionierte Fahrradlenker runter und die Bremssättel ließ ich von einem guten Lackerfreund in tiefschwarz seidenmatt lackieren. Als weiteres kamen dann zuerst diverse Dinge wie kurzer Kennzeichenhalter, LED Blinker samt Kennzeichenbeleuchtung, Spiegel etc.pp. wie das eben so ist. Die Gabel befindet sich im übrigen jetzt ab Januar 2k18 bei unserem Forumssponsor Z1000shop.de aka Lasertom bzw. Hyperpro zum Umbau. Diese wird natürlich ebenso schwarz eloxiert, Gabelfüße schwarz matt gepulvert und mit neuen Hyperpro Federn etc. versehen und komplett überholt, da sie mir doch zu schwammig ist (denke wir 00a Fahrer wissen, dass das Fahrwerk leider kein Hit ist). Auf diese bin ich natürlich schon sehr gespannt^^. Als weiteres folgten im Zuge der Zeit natürlich diverse weitere Spielereien sage ich mal, die teils nicht notwendig waren wie Carbon, rote Schrauben usw. , die mir jedoch einfach so gefielen, dass ich es haben musste. Mal zur Verbesserung der Fahrleistungen und Fahreigenschaften ganz zu schweigen^^. Da alles genau zu beschreiben zu viel wäre für alle interessierten, fasse ich wirklich fast alle Dinge mal hier unten in einer Auflistung in Kurzform zusammen, die ich bislang vom Kauf bis zum Stand 2k17 umgebaut habe. Alle Umbauten erfolgten natürlich von meiner Wenigkeit und dies nach größter Sorgfalt, denn ich bein kein Typ der halbe Dinger macht, das könnte ich mit meinem Gewissen nichtmals vereinbaren und liegt aufgrund meines Berufes nicht in meiner Natur . Es muss einfach alles stimmen! Teils fertigte ich auch mittels CNC Maschinen selber Dinge an auf der Arbeit. Die Liste der Änderungen: -Akrapovic 4-1 Komplettanlage mit Hexagonal Carbon Enddämpfer mit 350mm Mantellänge -LSL Superbikelenker flache Ausführung AN01 in schwarz glänzend -Vtrec Brems & Kupplungshebel in schwarz mit roten Verstellern -Kellermann Rhombus Led Blinker in schwarz vo.+hi. -ShinYo Led Kennzeichenbeleuchtung -Kennzeichenhalter von Zietech -Anlasser mit Dose verkleidet (Captain Morgan) -Bremsflüssigkeitsbehälterdeckel vo. in schwarz mit ausgefrästem "Z1000 Power" Schriftzug (Eigenanfertigung von mir). -Kühlerblende schwarz mit Z1000 Logo -Soziusabdeckung orig. Kawasaki in Black Pearl metallic lackiert -Lenkerendenspiegel in schwarz von Polo Motorrad -LSL Lenkergewichte in schwarz -Dynojet Powercommander -Dynojet Quickshifter (pull) -K&N Luftfilter -Micronsystems Luftfiltergehäuseupgrade -Abstimmung bei K&M in Bottrop (147ps) -Ariete Griffe mit "Z" Logo -Schwarz getönte Led Rückleuchte von ShinYo -Eigens designtes Tankpad mit Bergmann (siehe unten) angefertigt durch colorplex.com -Roter orig. Sitz gegen schwarzen getauscht -LSL Verschlusstopfen für orig. Spiegelaufnahmen oben am Lenker -Öleinfüllschraube gegen Ölthermometer ersetzt -Injektorenabdeckung mit Kawasaki "K" -Gipro Ganganzeige -Matris Lenkungsdämpfer -Scottoiler Kettenschmiersystem -Rizoma(CT029) Bremsflüssigkeitsbehälter in rot eloxiert, hinten. -Schwarzes Alu Kettenblech mit Z-Logo -Supersprox stealth Kettenrad rot eloxiert (extra aus den USA nach Wunsch geordert - 43Z) -Silentritzel von unserem Forumssponsor Kettenmax.de -Enuma Quadra X-Ring superverstärkt Endloskette in chrom -Kühlerecken, Rahmenverkleidungen, Seitendreicke, Soziusrastenhalter in Carbon ( Z1000Shop.de ) -1 von 3 offene Ritzelabdeckungen in Carbon ( Z1000Shop.de ) -Bremssättel lackiert in tiefschwarz seidenmatt(RAL) und ausgerüstet mit neuen Brembo Sintermetall Belägen. -Spiegler Stahlflex Bremsleitungen in rot mit schwarzen Fittingen rundum -Stahlbus Bremsentlüftungsschrauben + schwarze Staubschutzkappen rundum -Triumph Halterungen für Stahlflexleitungen (die orig. Ringe sind zu groß) -Samco Kühlerschlauchkit in rot -Holschrauben der Bremssättel in rot eloxiert ( Z1000Shop.de ) - Rahmenstopfen mit "Z1000" Gravur ( Z1000Shop.de ) -Tachoumbau auf weiße Beleuchtung mit rotem Verlauf ende des Drehzahlbands (made by Forumsmitglied ->Mattes) -LSL Racing Alu Fahrerfußrasten in schwarz eloxiert -LSL Gabelversteller in schwarz eloxiert -Pro-Bolt Schaltstange in rot eloxiert -Pro-Bolt Kupplungseinsteller in rot eloxiert -Pro-Bolt Limadeckelschrauben in rot eloxiert -Pro-Bolt Kupplungsdeckelschrauben in rot eloxiert -Pro-Bolt Wasserpumpenschrauben in rot eloxiert -Pro-Bolt Ritzelabdeckungsschrauben in rot eloxiert -Pro-Bolt Ölwannenschrauben in rot eloxiert -Pro-Bolt Tankdeckelschrauben in rot eloxiert -Pro-Bolt Verkleidungsschrauben inkl. Windabweiser, Kotflügel VR+HR in schwarz eloxiert -Pro-Bolt Kettenblechschrauben in rot eloxiert -Pro-Bolt Hinterachsmutter in schwarz eloxiert -Gilles AXB Achsversteller/Kettenspanner in rot eloxiert -Gabel in schwarz eloxiert + überholt (Z1000shop.de/Hyperpro) -Gabelfüße schwarz gepulvert -Hypepro progressive Gabelfedern -Hafer Tankdeckel in schwarz eloxiert mit Schlagring Verschluss -Pulverarbeiten in schwarz: Klemmblock des Lenkers, Soziarastenhalter, Bremspedal, Schalthebel Dankeschön: Als Danksagung möchte ich mich natürlich noch beim User Mattes bedanken für den schnellen und hübschen Umbau meines Tachos mit dem ich super zufrieden bin! Dann beim User Stefan aka Shoei der mir in so manchen Entscheidungen zu Seite stand und mich mit Tipps&Tricks sowie seinen Rat versorgte rund um die Z. Zu guter letzt bei unserem Forumssponsor Lasertom für die stets top Beratung, den 1A Service und wie fix er das alles immer auf die Reihe bekommt. Noch in Planung: -Umbau auf Hyperpro Federbein Typ 469 3D -Einarbeiten der Gipro Ganganzeige in die Maskenverkleidung unter dem Tacho (ähnl. des Umbaus von Svenson mit der Starlane Anzeige) -Umrüstung auf Wave Bremsscheiben -Div. Kleinigkeiten (Feinschliff) -Umbau auf die hinter dem Kühler liegende Hupe des FL Modells nach 04 (Wer so eine Halterung zu veräußern hat, darf sich gern bei mir melden!! ) Abschluss: Nun genug zu den Infos und anbei mal ein paar Bilder meiner Z im Verlauf vom Kauf bis zum aktuellen Stand 2k17 noch ohne Gabelumbau, Achsversteller und die Pulverarbeiten. Aufgrund Probleme mit diesem sch*** directupload muss ich sie separat hochladen. Bei Fragen könnt ihr mir natürlich gern schreiben, bin jederzeit parat und stehe Rede & Antwort. Anbei würde ich mich natürlich über Feedback freuen was ihr so von der Z haltet. Kritik nehme ich natürlich ebenso an ;-) Danke euch für das Interesse und die Aufmerksamkeit! DLzG, Z-Power_Freak
×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.